Abo
  • IT-Karriere:

Bus: Volkswagen elektrifiziert den alten Bulli

Der Volkswagen Bulli Typ 2 war der erste Kleinbus von Volkswagen aus den 60er Jahren. In Kalifornien wurde einer der Oldtimer nun vom konzerneigenen Innovation and Engineering Center California (IECC) elektrifiziert und auch optisch ein wenig verändert.

Artikel veröffentlicht am ,
Typ 20
Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)

Das Innovation and Engineering Center California (IECC) will mit dem Umbau des Typ 2 Volkswagens Erbe mit futuristischer Technologie verbinden. Es handelt sich um einen 1962er 11-Fenster-Mikrobus vom Typ 2, der elektrifiziert und seines alten Motors beraubt wurde. Außerdem wird eine Vielzahl von experimentellen Elementen, sowohl taktile Objekte als auch interaktive Elektronik, eingebaut. Ob der bevorstehende ID. Buzz, den Volkswagen plant, ähnlich futuristische Bedienungselemente erhält, darf bezweifelt werden.

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim

Der Typ 20, wie Volkswagen den umgebauten Bus nennt, verfügt über einen kompletten Elektro-Antriebsstrang, einschließlich einer 10-kWh-Batterie, eines 2.500-Watt-Ladegeräts an Bord und eines Elektromotors, der 120 PS erzeugt. Darüber hinaus verfügt er über eine aktive Luftfederung, die die Fahrhöhe des Fahrzeugs anpasst. Dadurch kann der Typ 20 tatsächlich steigen, wenn sich der Fahrer nähert.

Das Fahrzeug ist zudem mit einem Echtzeit-Gesichtserkennungssystem ausgerüstet, um Benutzer zu registrieren und zu identifizieren. Das System nutzt eine 720p-Weitwinkelkamera, die in das zweite Fenster auf der Fahrerseite integriert ist.

Außerdem sind im Innern Richtmikrofone in drei Zonen des Fahrzeugs eingebaut, die ein Sprachassistent nutzen kann. In Zusammenarbeit mit Autodesk entwickelten die Volkswagen-Designer individuelle Räder, Rückspiegelstützen und Innenstützelemente, wobei organische Formen nachgeahmt wurden, die eine hohe Stabilität bei geringem Gewicht ermöglichen sollen.

  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)

Im Inneren wurde sogar ein holographisches Infotainmentsystem eingebaut, das im Armaturenbrett sitzt und 3D-Bilder erzeugt, die ohne Spezialbrille gesehen werden können.

Das neue Innovation and Engineering Center California (IECC) wird die größte Volkswagen-Fahrzeugforschungseinrichtung außerhalb Deutschlands sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  2. 2,99€
  3. 24,99€

berritorre 05. Jul 2019 / Themenstart

Wobei ich hier aus recht zuverlässiger Quelle weiss, dass das durchaus ein Problem für...

berritorre 05. Jul 2019 / Themenstart

Auch nicht mehr lange...

Dwalinn 05. Jul 2019 / Themenstart

Klar hatten die Idee schon viele, teils mit extra großer Solaranlage auf dem Dach. Aber...

SanderK 05. Jul 2019 / Themenstart

Richtig ! Mag VW auch nicht, ist aber mal was Anderes ;-)

SanderK 05. Jul 2019 / Themenstart

Du brauchst es nicht, ich brauch es nicht. Uns braucht auch, keiner ;-) Ist halt mal ein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
    Google Game Builder ausprobiert
    Spieldesign mit Karten statt Quellcode

    Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
    2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

      •  /