Bus: Volkswagen elektrifiziert den alten Bulli

Der Volkswagen Bulli Typ 2 war der erste Kleinbus von Volkswagen aus den 60er Jahren. In Kalifornien wurde einer der Oldtimer nun vom konzerneigenen Innovation and Engineering Center California (IECC) elektrifiziert und auch optisch ein wenig verändert.

Artikel veröffentlicht am ,
Typ 20
Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)

Das Innovation and Engineering Center California (IECC) will mit dem Umbau des Typ 2 Volkswagens Erbe mit futuristischer Technologie verbinden. Es handelt sich um einen 1962er 11-Fenster-Mikrobus vom Typ 2, der elektrifiziert und seines alten Motors beraubt wurde. Außerdem wird eine Vielzahl von experimentellen Elementen, sowohl taktile Objekte als auch interaktive Elektronik, eingebaut. Ob der bevorstehende ID. Buzz, den Volkswagen plant, ähnlich futuristische Bedienungselemente erhält, darf bezweifelt werden.

Stellenmarkt
  1. Leiter Business Unit IT-Services (m/w/d)
    regio iT über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Aachen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Web-Security
    HANSALOG BPS GmbH, Ankum, Dortmund, Hamburg
Detailsuche

Der Typ 20, wie Volkswagen den umgebauten Bus nennt, verfügt über einen kompletten Elektro-Antriebsstrang, einschließlich einer 10-kWh-Batterie, eines 2.500-Watt-Ladegeräts an Bord und eines Elektromotors, der 120 PS erzeugt. Darüber hinaus verfügt er über eine aktive Luftfederung, die die Fahrhöhe des Fahrzeugs anpasst. Dadurch kann der Typ 20 tatsächlich steigen, wenn sich der Fahrer nähert.

Das Fahrzeug ist zudem mit einem Echtzeit-Gesichtserkennungssystem ausgerüstet, um Benutzer zu registrieren und zu identifizieren. Das System nutzt eine 720p-Weitwinkelkamera, die in das zweite Fenster auf der Fahrerseite integriert ist.

Außerdem sind im Innern Richtmikrofone in drei Zonen des Fahrzeugs eingebaut, die ein Sprachassistent nutzen kann. In Zusammenarbeit mit Autodesk entwickelten die Volkswagen-Designer individuelle Räder, Rückspiegelstützen und Innenstützelemente, wobei organische Formen nachgeahmt wurden, die eine hohe Stabilität bei geringem Gewicht ermöglichen sollen.

  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
  • Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
Volkswagen Typ 20 (Bild: Volkswagen USA)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Im Inneren wurde sogar ein holographisches Infotainmentsystem eingebaut, das im Armaturenbrett sitzt und 3D-Bilder erzeugt, die ohne Spezialbrille gesehen werden können.

Das neue Innovation and Engineering Center California (IECC) wird die größte Volkswagen-Fahrzeugforschungseinrichtung außerhalb Deutschlands sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Flexibles Arbeiten: Apple schließt interne Slack-Kanäle zu Homeoffice
    Flexibles Arbeiten
    Apple schließt interne Slack-Kanäle zu Homeoffice

    Apple geht gegen die Bewegung vor, die mehr Homeoffice fordert und schließt interne Slack-Kanäle, über die sich Mitarbeiter austauschten.

berritorre 05. Jul 2019

Wobei ich hier aus recht zuverlässiger Quelle weiss, dass das durchaus ein Problem für...

berritorre 05. Jul 2019

Auch nicht mehr lange...

Dwalinn 05. Jul 2019

Klar hatten die Idee schon viele, teils mit extra großer Solaranlage auf dem Dach. Aber...

SanderK 05. Jul 2019

Richtig ! Mag VW auch nicht, ist aber mal was Anderes ;-)

SanderK 05. Jul 2019

Du brauchst es nicht, ich brauch es nicht. Uns braucht auch, keiner ;-) Ist halt mal ein...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /