Abo
  • IT-Karriere:

Bungie: Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Am Montag um 14 Uhr eröffnet Bungie die Server für sein Actionspektakel Destiny, jetzt kündigt Publisher Activision noch schnell an: Wer die Fassung für Xbox 360 oder Playstation 3 online kauft, kann kostenlos auf die jeweilige Nachfolgekonsole upgraden.

Artikel veröffentlicht am ,
Destiny
Destiny (Bild: Bungie)

Publisher Activision kämpft mit allen Mitteln darum, das Actionspiel Destiny zum Erfolg zu führen. Für Besitzer einer Xbox 360 oder Playstation 3 gibt es jetzt einen Grund weniger zu warten. Etwa darauf, dass ihnen der Weihnachtsmann die Xbox One oder Playstation 4 schenkt: Wer die Old-Gen-Version von Destiny im jeweiligen Konsolennetzwerk kauft, soll das Spiel mit allen digitalen Inhalten und Savegames kostenlos auf die Current-Gen-Daddelkiste upgraden können.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. DATA MODUL AG, München

Das Angebot gilt laut dem offiziellen FAQ bis zum 15. Januar 2015. Ein kleiner Nachteil: Die Versionen sind online teurer als im regulären Handel. So kostet die Basisfassung des Spiels für die Playstation 3 bei Amazon.de rund 65 Euro, für die Digitalausgabe sind im Playstation Store fünf Euro mehr zu zahlen.

Die finale Fassung von Destiny erscheint offiziell am 9. September 2014. Wer das Spiel schon vorher von seinem Händler bekommt, soll laut Bungie in Deutschland bereits ab dem Montag loslegen können: Die Server werden am Montag um 14 Uhr eröffnet, das Spiel ist nur mit Internetverbindung spielbar.

Destiny spielt in rund 700 Jahren, nachdem die Menschen den Sprung ins All geschafft haben - damit aber auch zahlreiche nicht so freundliche Aliens auf die Erde aufmerksam gemacht haben. Irgendwann schwebt ein kugelrundes Raumschiff eines mysteriösen "Travelers" über der einzigen, riesigen Stadt auf dem Planeten. Was es damit auf sich hat, finden Spieler erst nach und nach heraus. Neben einer Kampagne gibt es auch vielfältige Multiplayer-Inhalte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

Anonymouse 08. Sep 2014

Hätte/Könnte/Sollte... ist es aber nicht. Bisher hat es 10¤ gekostet, wenn man ein...

Acid 303 08. Sep 2014

Ja, du kannst das auf der PS3 ohne Gebühren online zocken. Auf der PS4 allerdings nicht...

elgooG 08. Sep 2014

Es ist ja auch verständlich, dass die Netzwerke keine Lizenzschlüssel austauschen können...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /