Abo
  • Services:

Bungie: Entwicklerstudio 343 Industries vor Halo-Komplettübernahme

Halo ist bei Bungie entstanden - aber lange ist das Team nicht mehr für die Actionreihe zuständig. Am 31. März 2012 übernehmen Microsoft und 343 Industries die Kontrolle über den Master Chief.

Artikel veröffentlicht am ,
Master Chief, Halo
Master Chief, Halo (Bild: Bungie)

Seit Mitte 2011 läuft die Übergabe, in deren Rahmen sich die Zuständigkeit für die Actionreihe Halo ändert - weg vom Entwicklerstudio Bungie, hin zum Microsoft-Ableger 343 Industries. Wie Bungie jetzt per Blog mitteilt, soll der Prozess zum 31. März 2012 abgeschlossen sein. Dann kümmert sich 343 Industries - branchenintern schlicht "343 i" genannt - um die Entwicklung von Halo 4, aber auch um die Pflege etwa der Multiplayer-Ranglisten und den Kundensupport in den Foren des Portals Halo Waypoint. Bungie will immerhin alle Daten, die in der Geschichte der Serie angefallen sind, im firmeneigenen Archiv auf Bungie.net speichern, so das Unternehmensblog.

Microsoft hatte 343 Industries eigens für die Weiterentwicklung von Halo gegründet, nachdem sich Bungie aus dem Konzern herausgelöst hatte, um wieder selbständig zu sein. Beide Studios haben ihren Sitz im Städtchen Kirkland, das nahe der Zentrale von Microsoft im US-Staat Washington liegt. Kein Wunder: Bei 343 i arbeiten einige ehemalige Bungie-Angestellte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Affenkind 01. Feb 2012

Das schwerste Spiel war für mich COD3 (oder 4?) auf härtestem Schwierigkeitsgrad. Da...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /