• IT-Karriere:
  • Services:

Bungie: Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Mehr Leistung ohne Kinect: Halo-Entwickler Bungie nutzt die freigewordenen Systemressourcen der Xbox One, um den MMO-Shooter Destiny wie auf der Playstation 4 mit 1080p-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde darzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bungie: Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps
(Bild: Bungie)

Seit Juni 2014 verkauft Microsoft die Xbox One optional ohne Kinect. Verzichtet ein Entwickler auf die Unterstützung des Kamera-Sprach-Systems, so hat er rund 10 Prozent mehr GPU-Leistung zur Verfügung. Diese zusätzliche Geschwindigkeit nutzt Bungie, um 1080p bei 30 fps für die Xbox-One-Version von Destiny zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. STRABAG AG, Stuttgart

Damit läuft der MMO-Shooter auf der Microsoft-Konsole mit der gleichen Auflösung und Bildrate wie auf Sonys Playstation 4. Hierbei ist jedoch nicht berücksichtigt, dass beide Systeme bei bestimmten Rechenoperationen Vor- und Nachteile bieten, kleinere grafische Unterschiede sind daher wahrscheinlich.

Interessant ist, dass Destiny laut Microsofts Phil Spencer vor dem Kinect-Update mit geringerer Auflösung lief. 10 Prozent reichen zwar nicht für 1080p statt 900p, aber eventuell für konstant 30 fps in 1080p anstelle der gleichen Auflösung mit fps-Einbrüchen.

Technische Basis von Destiny bildet eine neue Engine, die insbesondere weitläufige Landschaften sowie aufwendige Licht- und Schattenspiele flott darstellen soll. Zudem betont Bungie die Multithreading-Fähigkeit der Technik, was bei den aktuellen Konsolen mit ihren acht Kernen wichtig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 25,99€
  3. 34,99€
  4. 8,50€

Dwalinn 16. Jun 2014

War bisher immer der Meinung das das einzige Probem der kleine eSRAM ist/war. Klar ein...

gaym0r 16. Jun 2014

Na und? Mit x% Leistung sind nicht 1080p möglich, wohl aber 1080p mit konstanten FPS. So...

DuBRider 13. Jun 2014

@Finulin: Die PS4 besitzt auch leistungstechnisch noch ein bisschen Luft nach oben...

Knallchote 13. Jun 2014

Auch mit Kinect-Reserve könnte die Xbox One alles auf 1080p rendern, es müssten nur mehr...

motzerator 13. Jun 2014

Das Spiel läuft also auch ohne Internet? :) Cool


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
    Elektrophobie
    Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

    Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
    Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

    1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
    2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
    3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

      •  /