Bungie: Crossplay für Destiny 2 versehentlich freigeschaltet

Upsi: Monate vor dem geplanten Start können Spieler bereits das Crossplay von Destiny 2 ausprobieren - wegen eines Fehlers.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Destiny 2
Artwork von Destiny 2 (Bild: Bungie)

Es dürfte momentan viele Clans geben, die sehnsüchtig auf Crossplay in Destiny 2 warten - damit die Teilnehmer auf der Hardware mitspielen können, die sie gerade am besten verwenden können. Einige Spieler haben nun festgestellt, dass Crossplay aktiv ist und ohne nennenswerte Probleme funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Scientific Application / Support Schwerpunkt Data Analytics und Condition Monitoring
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
Detailsuche

Dabei handelt es sich aber um einen Fehler. Das hat ein Mitarbeiter von Bungie nun auf Twitter geschrieben. Das Crossplay solle eigentlich noch nicht verfügbar sein, vor allem aber sei es "noch nicht repräsentativ für die gesamte Erfahrung".

Bis zum Ende der Woche soll die Funktion per Patch wieder deaktiviert werden. Bis dahin könne sie aber genutzt werden, ohne dass dies irgendwelche negativen Folgen für die Teilnehmer habe.

Nach Angaben von Bungie soll Crossplay in Destiny 2 ab Herbst 2021 verfügbar sein. Gemeint ist damit, dass Spieler über alle Plattformen hinweg gemeinsam antreten können. Bislang gibt es Crossplay nur mit Playstation 4 und 5 sowie Xbox One und Xbox Series X/S.

Damit Spieler auf Konsole trotz Controller-Steuerung keine unerwarteten Nachteile haben, müssen sie ausdrücklich von PC-Gamern zu Partien im PC-Pool eingeladen werden. Schon etwas länger gibt es in Destiny 2 übrigens Crossprogression, also plattformunabhängigen Fortschritt.

Destiny 2 Forsaken Legendary Collection (PS4)

Das tut sich gerade bei Destiny 2

Bungie hat gerade das Update auf Version 3.2.0 für Destiny 2 veröffentlicht - auf allen Plattformen. Damit beginnt Season 14, die den Untertitel Saison des Spleißers trägt. Für viele Spieler dürfte eine der wichtigsten Neuerungen sein, dass es echtes Transmog gibt.

Das bedeutet, dass man eine besonders gute Waffe oder Rüstungen mit dem Aussehen eines gleichartigen anderen Gegenstandes ausstatten kann - einfach, um gleichzeitig die besseren Werte und die schönere Optik zu haben. Außerdem bietet Version 3.2.0 recht umfangreiche Anpassungen bei Schuss- und Nahkampfwaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Smartwatch: Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten
    Smartwatch
    Apple Watch Series 8 soll Fieberthermometer erhalten

    Fiebermessen mit der Apple Watch soll ab 2022 möglich werden. Auch eine Extremsport-Version soll kommen.

  2. Mobiles Betriebssystem: iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones
    Mobiles Betriebssystem
    iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones

    iOS 15 unterstützt zwar noch sechs Jahre alte iPhones, doch erst ab dem iPhone XS kommen Nutzer in den Genuss aller neuen Funktionen.

  3. Microsoft: Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
    Microsoft
    Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt

    Ungenaue Vorhersagen und matschige Schrift: Die Wetter-App in Windows 10 stört einige. Gleiches gilt beim News-Feed. Beides ist versteckbar.

Clown 14. Mai 2021 / Themenstart

Wer soll denn glauben, dass es sich dabei um ein Versehen handelt?!

Crass Spektakel 12. Mai 2021 / Themenstart

Also ich kann mit Stick-Controllern nicht besonders gut spielen. Mit dem Steam-Controller...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • WD Black SN850 500GB PCIe 4.0 89€ • Amazon-Geräte günstiger • Crucial MX500 500GB 48,99€ • Apple iPhone 12 mini 64GB Rot 589€ • Far Cry 6 + Steelbook PS5 69,99€ • E3-Aktion: Xbox-Spiele bei MM günstiger • XXL Sale bei Alternate • LG OLED65CX9LA 120Hz 1.595€ [Werbung]
    •  /