• IT-Karriere:
  • Services:

Bundeswirtschaftsministerium: Staat will Autoindustrie mit 1,5 Milliarden Euro unterstützen

Der Automobilindustrie und den Zulieferern soll bei der Digitalisierung und dem Umstieg auf den Elektroantrieb mit Steuergeldern geholfen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW iX: Produktion im Werk Dingolfing
BMW iX: Produktion im Werk Dingolfing (Bild: BMW)

Das Bundeswirtschaftsministerium hat das Förderprogramm Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie gestartet. Es umfasst 1,5 Milliarden Euro und ist für die Jahre 2021 bis 2024 gedacht.

Stellenmarkt
  1. TB International GmbH, Ober-Ramstadt
  2. EBP Deutschland GmbH, Berlin

Wie das Wirtschaftsministerium mitteilte, sollen damit vier Bereiche unterstützt werden: autonomes Fahren, digitalisierte und nachhaltige Produktion, Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle und den Umstieg auf alternative Antriebe.

Das Geld darf nur für Schlüsselinvestitionen, Forschung und Entwicklung eingesetzt werden.

Dazu sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU): "Damit machen wir den Automobilstandort Deutschland fit für die Zukunft und sichern gute Arbeitsplätze und digitales Know-how in der deutschen Fahrzeugindustrie. Gerade kleine und mittlere Zulieferunternehmen können von der Förderung profitieren und mit innovativen Technologien die Mobilität der Zukunft vorantreiben. Allein für 2021 stehen insgesamt rund 600 Millionen Euro an Mitteln bereit."

Neben diesem Förderprogramm gibt es noch einen Zukunftsfonds Automobilindustrie, der eine weitere Milliarde Euro an Fördermitteln beinhaltet. Die konkreten Förderbedingungen dafür werden noch erarbeitet. Auch damit soll den mittel- und langfristigen Herausforderungen an die Automobilindustrie begegnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  3. 75,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)

Weitsicht0711 23. Feb 2021 / Themenstart

Nein, keiner kommt automatisch in den Knast. Wo lebst du? Hier für die die Realtität...

Thorgil 22. Feb 2021 / Themenstart

Welchen Trend verschlafen? Elektroautos werden von deutschen Herstellern schon seit fast...

Thorgil 22. Feb 2021 / Themenstart

Panzer? Es geht um die Automobilindustrie, nicht Rüstungsindustrie.

minnime 22. Feb 2021 / Themenstart

Hierzu noch als Ergänzung: Selbst wenn man in eine Partei eintritt um mehr mitbestimmen...

PrinzessinArabella 22. Feb 2021 / Themenstart

Ich finde es ja ok, dass der Staat die Autoindustrie in D unterstützen will. Im Gegensatz...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

    •  /