Abo
  • Services:
Anzeige
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Bundeswirtschaftsminister: Regierung will endlich Glasfaserausbau angehen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit der Kanzlerin (Bild: Hannibal Hanschke/Reuters)

Die Regierung will heute auf der Cebit einen Plan vorlegen, dessen Kern der Glasfaserausbau in Deutschland ist. Doch der Plan ist noch nicht durchfinanziert.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will ein Programm zur Digitalisierung der deutschen Wirtschaft vorlegen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung sind dabei Förderprogramme in Höhe von mehreren Milliarden Euro vorgesehen. Grundlegend soll der Aufbau einer Glasfaserbasis sein, bei dem Deutschland im weltweiten Vergleich weit zurückliegt.

Anzeige

"Ohne schnellere Internetverbindungen ist alles nur Schall und Rauch", sagte Gabriels Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) der Süddeutschen Zeitung. Das Land dürfe nicht dabei stehenbleiben, die Internetanschlüsse auf eine DSL-Geschwindigkeit von 50 MBit/s auszubauen. "Bis zum Jahr 2025 muss ein Gigabit-Glasfasernetz stehen."

Glasfaser bis zum Jahr 2025

Die Kosten dafür werden auf etwa 100 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren beziffert. Während der Glasfaser-Ausbau in den Ballungsgebieten angeblich durch private Anbieter finanziert werden soll, will Gabriel für ländliche Gebiete einen Zukunftsinvestitionsfonds einrichten, der rund 10 Milliarden Euro umfassen werde. Finanziert werden soll das zum Teil aus der nächsten Versteigerung der UMTS-Mobilfunkfrequenzen, die 2020 auslaufen. Dabei geht es zuerst weniger um den Endnutzer: Unternehmen sollen schneller an die neuen Gigabit-Netze angeschlossen werden als Haushalte.

Geplant sei zudem ein umfassender Abbau von bürokratischen Hemmnissen und eine stärkere Ausrichtung der schulischen und betrieblichen Ausbildung auf die Digitalisierung. Gabriel will die Digitale Strategie 2025 am heutigen Abend zur Eröffnung der Cebit vorstellen. "Insgesamt muss es gelingen, die Digitalisierung in die DNA der deutschen Wirtschaft, insbesondere des deutschen Mittelstandes, einzuschreiben", sagte Machnig.


eye home zur Startseite
deraal 16. Mär 2016

politisch mag das hier und da problematisch sein, aber ich stimme dir da voll zu. sollte...

ibsi 15. Mär 2016

Das ist Quatsch. Sorry. Aber denk doch mal nach. Das Kabel was du dann legst, liegt nicht...

Dwalinn 15. Mär 2016

Ich verstehe bis heute nicht wie Infrastruktur in Privater Hand sein kann.

Suchiman 14. Mär 2016

Nein Helium-3

spambox 14. Mär 2016

"Die Regierung wird auf der CeBit verkünden, wie sie sich den Glasfaserausbau vorstellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Dresden
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: Und was macht die Boulevardpresse draus?

    Vögelchen | 04:44

  2. Re: "Obi-Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung!"

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Prinzeumel | 04:30

  4. Re: Die Entwicklung ist doch abzusehen...

    LinuxMcBook | 04:19

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    FattyPatty | 03:18


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel