Bundesverkehrsministerium: Wallboxen für über 800.000 Haushalte gefördert

Das Bundesverkehrsministerium hat nach eigenen Angaben mit rund 800 Millionen Euro über 800.000 Haushalten eine Wallbox für Elektroautos verschafft.

Artikel veröffentlicht am ,
Die KfW hat Wallboxen für über 800.000 Haushalte gefördert.
Die KfW hat Wallboxen für über 800.000 Haushalte gefördert. (Bild: Renz)

Das Förderprogramm Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden des Bundesverkehrsministeriums ist nach Angaben der Behörde ein voller Erfolg. So konnten den Angaben nach mit 800 Millionen Euro über 800.000 Haushalte mit Wallboxen versorgt werden. Dafür gab es jeweils 900 Euro beim Kauf und der Installation der Lademöglichkeit für Elektroautos.

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
Detailsuche

Dazu Bundesminister Andreas Scheuer (CSU): "Unsere Bilanz: Rund eine Million Ladepunkte entstehen bei den Menschen Zuhause und das in nicht mal einem Jahr. Dieser Trend muss durch die nächste Bundesregierung fortgesetzt werden. Denn nur mit den richtigen Anreizen schaffen wir es, dass die Menschen auf klimafreundliche E-Autos umsteigen."

Ob die Fördermittel jetzt ausgeschöpft sind, teilte das Bundesverkehrsministerium nicht mit. Derzeit lassen sich noch Anträge bei der KfW stellen. Zu den Fördervoraussetzungen zählt, dass der Ladepunkt eine Ladeleistung von 11 kW nicht überschreitet, der Strom aus erneuerbaren Energien stammt und die Lademöglichkeit intelligent und steuerbar ist.

Schon drei Mal wurde die Förderung aufgestockt, von 300 Millionen Euro um jeweils 100 Millionen Euro auf zunächst 500 Millionen Euro. Im Juli 2021 wurden weitere 300 Millionen Euro in den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur gesteckt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


topas08 26. Okt 2021 / Themenstart

Und wieso sollte dies der Fall sein? Die einzige Lösung sind sinkende Neuwagenpreise...

Grover 26. Okt 2021 / Themenstart

Wenn der Antrag gestellt und genehmigt wurde, dann ist das Geld für den Zeitraum von...

Inori-Senpai 25. Okt 2021 / Themenstart

und der eActros hat sogar 400kWh

Proctrap 25. Okt 2021 / Themenstart

Man könnte fast meinen das war Absicht da Benzinkanister zu zeigen ;) An dieser Stelle...

budweiser 25. Okt 2021 / Themenstart

Auch eine 22kW Box ist förderfähig, sie muss nur auf 11 gedrosselt werden.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
Artikel
  1. Sonos: Ikeas Bilderrahmen-Lautsprecher erhält individuelle Motive
    Sonos
    Ikeas Bilderrahmen-Lautsprecher erhält individuelle Motive

    Damit kann Ikeas Bilderrahmen-Lautsprecher mit Sonos-Technik optisch an die eigenen Wünsche angepasst werden.

  2. KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus
     
    KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus

    Viele Firmen haben längst den Nutzen künstlicher Intelligenz (KI) für ihre Geschäftsmodelle erkannt. Wie die Bundeswehr KI wirksam einsetzen könnte, erprobt sie mit der BWI als Digitalisierungspartner.
    Sponsored Post von BWI

  3. K|Lens One: Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt
    K|Lens One
    Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt

    Das Spin-off eines Max-Planck-Instituts hat ein Lichtfeldobjektiv für herkömmliche DSLRs entwickelt. Auf Kickstarter kann es unterstützt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. bei MM/Saturn • Blizzard-Geschenkkarten • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /