• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesverkehrsministerium: Elektrotretroller werden vor 2019 nicht mehr erlaubt

Elektrotretroller sind in Deutschland für den Betrieb auf öffentlichen Straßen noch nicht zugelassen. Das Bundesverkehrsministerium hat bereits eine Gesetzesänderung vorgeschlagen - die aber nicht mehr 2018 kommen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Ninebot Segway ES4
Ninebot Segway ES4 (Bild: Ninebot)

Die bundesweite Zulassung von Elektrotretrollern verzögert sich und wird erst 2019 kommen. Dies berichtet der Spiegel (Bezahlschranke). Die Zulassungsbestimmungen sollten noch einmal überdacht und womöglich vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  2. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)

Diese sahen bisher vor, dass die sogenannten Elektrokleinstfahrzeuge über eine Lenkstange, Mofakennzeichen, Blinker und zwei unabhängige Bremsen verfügen müssen. Der Hersteller IO Hawk entwickelte schon ein Nachrüstpaket für seinen E-Scooter Sparrow. Laut Spiegel könnten nun zumindest die Blinker wegfallen und durch Handzeichen wie beim Fahrrad ersetzt werden.

Im Erlaubnisverfahren werden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums noch Rückmeldungen von Ländern und Verbänden ausgewertet. Erst dann wird der Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission zur Notifizierung zugeleitet. Im Gesetzgebungsverfahren kommt schließlich noch der Bundesrat zum Zuge. Daher wird das Gesetz erst 2019 erwartet. Auch über die Zulassung von elektrischen Skateboards wird noch einmal nachgedacht.

Mehrere Verleiher im Ausland, die auch Mietfahrräder anbieten, haben schon E-Tretroller im Sortiment und warten auf den Deutschlandstart. In den USA stießen die Tretroller bereits auf Kritik. Nutzer fahren dort gelegentlich über Bürgersteige, ohne auf Fußgänger zu achten und lassen ihre Fahrzeuge nach der Mietzeit einfach liegen. Zudem wurden laut US-Medien Klagen von Stadtverwaltungen laut, die nicht um Erlaubnis gefragt worden seien, ob die Tretroller vermietet werden dürften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...

freshcuruba 04. Dez 2018

ja aber nicht für den Fußgänger oder das Auto :D

berritorre 04. Dez 2018

So ein Roller ist ja nicht dafür gedacht um vom Zentrum an den Internationalen...

berritorre 04. Dez 2018

Seid wann muss man ein Fahrrad in Deutschland versichern?

Hotohori 03. Dez 2018

Ich bin noch nie solche Roller gefahren, aber als Fahrradfahrer frag ich mich direkt wie...

waldschote 03. Dez 2018

Und du glaubst dass die das 2019 hin bekommen? Pah... da wird erst mal kräftig Panik...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
    3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

      •  /