Bundesverkehrsminister: Scheuer gibt EU die Schuld für lahmen Glasfaserausbau

Ein Programm für den Glasfaser-Ausbau in Deutschland wird von der EU-Kommission nach Angaben des Bundesverkehrsministers seit Monaten aufgehalten. Laut Andreas Scheuer steht Brüssel "auf der Leitung".

Artikel veröffentlicht am ,
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 28. November 2019 beim Breko
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am 28. November 2019 beim Breko (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die EU-Kommission blockiert offenbar ein deutsches Förderprogramm für sogenannte graue Flecken. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte Tagesspiegel Background, dass die EU-Kommission wichtige Vorhaben aufhalte: "Deutschland will Gigabit sein und raus dem Kupferkabelzeitalter. Brüssel steht da auf der Leitung."

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) ABAP im Umfeld Customer Relationship Management (CRM)
    AOK Systems GmbH, München
  2. Digitalisierungsexperte (m/w/d) Digitale Verwaltung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Nürnberg, München, Regensburg, Bayreuth
Detailsuche

Graue Flecken sind Regionen, die bereits über Datenraten von mindestens 30 MBit/s verfügen, aber noch nicht gigabitfähig ausgebaut sind. Darunter fallen Gebiete, in denen die Deutsche Telekom Vectoring betreibt. Welche Gebiete konkret infrage kommen, soll per Marktabfrageverfahren ermittelt werden. Demnach sollen Unternehmen bis Ende 2021 "substantielle und konkrete Ausbaupläne" vorlegen. Überall dort, wo es noch keine gigabitfähigen Netze gibt und auch kein Netzausbau geplant ist, soll die Förderung möglich sein.

Gebiete mit gigabitfähigem FTTB/H (Fiber To The Building/Home) und HFC-Netzen sind von einer Förderung ausgeschlossen. "Dabei ist unklar, wie verhindert werden soll, dass in Gemeinden, die teilweise bereits durch FTTB/H oder Hybrid Fiber Coax (HFC) erschlossen sind, diese gigabitfähigen Netze mit Hilfe von Fördermitteln überbaut werden", sagte Andrea Huber, Geschäftsführerin des Kabelnetzbetreiberverbandes Anga im Juni 2019.

Die Freigabe der EU-Kommission für "unser Glaserfaser-Förderprogramm" sei dringend erforderlich, sagte Scheuer dagegen Tagesspiegel Background. Seit Mai 2019 habe die EU-Kommission alle notwendigen Informationen für das Notifizierungsverfahren vorliegen, doch statt der üblichen drei Monate dauere der Prozess weiter an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Zinthos 11. Mär 2020

Und wen überrascht es? Genau, niemanden mehr. :-/

Zinthos 11. Mär 2020

Pssst, verrate das doch nicht!

Zinthos 11. Mär 2020

Von der CDU ist beim Netzausbau nichts zu erwarten. Seit Jahren.

Zinthos 11. Mär 2020

Wird oft genug gemacht. Nur wenn dann mal ne Kommune das selbst in die Hand nimmt, will...

Messier 07. Mär 2020

FTTH-Netze sind nicht das selbe. Es ist gänzlich unpraktikabel, mehrere Wasseranschlüsse...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /