Bundesverkehrsminister: Open RAN bekommt 2 Milliarden Euro ohne Garantie

Welche europäische Souveränität mit Open RAN geschaffen wird, blieb im Bundesverkehrsministerium unklar. Scheuer sieht das Geld als Aufruf.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Förderrunde im Bundesverkehrsministerium
Die Förderrunde im Bundesverkehrsministerium (Bild: Bundesverkehrsministerium)

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kann auf Anfrage von Golem.de nichts Konkretes dazu sagen, welches Ökosystem von Lieferanten aus Deutschland erwartet wird. Scheuer sagte am 9. November 2021 bei der Bekanntgabe von Förderbescheiden für Open RAN: "Dieses Förderprogramm ist natürlich auch ein Aufruf an Unternehmen zu entwickeln."

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
  2. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Es geht laut Scheuer darum, einen Mix zu schaffen und nicht mehr abhängig zu sein. Man müsse jetzt damit anfangen in Deutschland und Europa. "Das ist immer ein Henne-Ei-Prinzip" erklärte Scheuer Golem.de auf Nachfrage. "Wir müssen jetzt mit Förderprogrammen den Entwicklungsturbo einlegen. Allein wird das nie entstehen." Er hoffe auf einen neuen Schub für kleine Unternehmen.

Bei der Mobilfunkausrüstung sei eine Dominanz außerhalb Europas da. Scheuer sagte dazu: "Wir müssen unabhängiger werden. Europa muss an dieser Stelle besser werden." Die Bundesregierung will Open RAN mit insgesamt 2 Milliarden Euro fördern. Scheuer verteilte heute insgesamt 17 Millionen Euro. Man wolle Abhängigkeiten auflösen.

Open RAN frisst zu viel Energie

Claudia Nemat, Innovationschefin und Vorstand des Netzbetreibers Deutsche Telekom sagte: "Stand heute, im jetzigen Reifegrad, ist die O-RAN-Technologie von den technischen Features und der Energieeffizienz noch nicht so leistungsfähig wie die bestehende Technologie." Doch das werde sich ändern. Das Problem sei zu lösen.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Scheuer betonte zuvor: "Wir wollen, dass deutsche Unternehmen bei den Kommunikationstechnologien 5G und perspektivisch 6G international eine führende Rolle einnehmen."

Unklar blieb, wie souverän Open RAN angesichts der Hardware-Abhängigkeit von Intel sein könnte, deren x86-Technik fast allen Servern zugrunde liegt. Zudem setzen alle Open-RAN-Systeme auf die Cloud von US-Anbietern wie Amazon Web Services, die Google Cloud Platform und Microsoft Azure.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Lieferdienst: Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen
    Lieferdienst
    Gorillas wollen Anhebung des Mindestlohns zuvorkommen

    Die selbstständigen Streiks bei Gorillas zeigen Wirkung. Gegen den neuen Betriebsrat will die Geschäftsführung eventuell weiter gerichtlich vorgehen.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /