• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesverband E-Commerce: Verband verteidigt Warenvernichtung bei Amazon

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel verteidigt die massenhafte Vernichtung von zurückgeschickten Waren bei Amazon. Ein Verbot dieser Praxis sei Unfug, erklärt der Verband.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Verpackung in Deutschland
Amazon-Verpackung in Deutschland (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Das von den Grünen ins Gespräch gebrachte Verbot, Retouren aus dem Onlinehandel zu vernichten, verkenne die operative Praxis und die rechtliche und vertragliche Lage der Händler, erklärte der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH). Zudem laste ein Verbot einseitig dem Onlinehandel einen Vorgang an, der im gesamten Einzelhandel üblich, dort aber weniger sichtbar sei.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Alkacon Software GmbH & Co. KG - The OpenCms Experts, Köln

Gero Furchheim, Präsident des Bundesverbands, erklärte am 11. Juni 2019: "Die Idee, die Zerstörung von Retourenwaren gesetzlich zu verbieten, ist Unfug. Kein Unternehmen meiner Branche hat ein Interesse, wirtschaftlich sinnvoll verwertbare Ware wegzuwerfen oder zu vernichten."

Die Grünen wollen Onlineversandhändlern wie Amazon verbieten, neuwertige retournierte Waren zu vernichten. "Wir erleben eine Perversion der Wegwerfgesellschaft", sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der Berliner Morgenpost, zurückgeschickte Produkte, die nicht mehr in den Verkauf gelangen könnten, sollten über Sozialkaufhäuser verschenkt werden. Die Rohstoffe müssten zurück in den Wertstoffkreislauf.

Laut einem früheren Bericht vernichtet Amazon massenhaft zurückgeschickte und neuwertige Produkte, dazu liegen auch interne Produktlisten und Fotos vor. Unter den Waren sind Kühlschränke, Wasch- und Spülmaschinen, Handys, Tablets, Matratzen und Möbel. Mehrere Mitarbeiter sagten laut dem Bericht, Amazon entsorge nicht nur unbrauchbare Produkte, sondern auch funktionstüchtige, teilweise sogar neue Produkte.

Laut BEVH sind Marktplatzanbieter oft an die Verfügung der kleinen Händler gebunden. Verträge mit Markenherstellern verböten den Händlern nicht selten eine Verwertung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 25,99€
  4. 6,49€

Tantalus 21. Jun 2019

Was dann erst mal zu klären wäre, ist, wie viel von diesen 4% aus rechtlichen...

Peter Brülls 17. Jun 2019

Vier tage Später, kein Foto, also wird's wohl übertrieben gewesen sein mit Keine...

ezadoo 13. Jun 2019

Das Problem mit Spenden ist ja nicht, dass es die Unternehmen nicht wollen, sondern dass...

redmord 13. Jun 2019

Wir sollten uns mal von Generation "Ihh, das war schon mal auf! Ist ja gar nicht mehr...

sizzay 13. Jun 2019

Und alle übrigen Pflanzen wachsen schneller und werden größer, wenn die Konzentration an...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /