Bundestagswahl: Wahl-O-Mat 2021 ist online

Mit dem Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2021 können Wähler ihre Interessen mit den Programmen der Parteien vergleichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung
Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (Bild: bpb/Screenshot: Golem.de)

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat den Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2021 online gestellt. Ab sofort können Wähler in 38 Thesen ihre Interessen mit den Programmen der Parteien vergleichen und so schauen, welche davon ihnen in den abgefragten Inhalten nahestehen.

Stellenmarkt
  1. Programmierer / Softwareentwickler (w/m/d)
    Haux-Life-Support GmbH, Karlsbad
  2. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Der Präsident der bpb, Thomas Krüger, betont, dass der Wahl-O-Mat keine Wahlempfehlung gebe. "Aber er zeigt, wie die Parteien zu aktuellen Sachfragen stehen. Und er macht Lust darauf, sich auf unterhaltsame Weise mit politischen Inhalten zu befassen", sagt Krüger.

Der Wahl-O-Mat 2021 entstand, wie auch die Ableger zu regionalen Wahlen, in rein digitalen Workshops. Die Positionen und Begründungen stammen ausschließlich von den Parteien selbst und sind das Ergebnis eines Redaktionsprozesses mit rund 30 Beteiligten.

Angaben werden nicht gespeichert

Die während der Abfrage gemachten Eingaben werden ausschließlich für die Auswertung der Thesen verwendet und nirgends gespeichert. Wie bei den vorigen Versionen können Nutzer bestimmte Thesen doppelt gewichten, um ihnen bei der Auswertung einen höheren Stellenwert zukommen zu lassen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Für die Analyse können alle zur Wahl zugelassenen Parteien herausgepickt werden. Wer nur die im Bundestag vertretenen Parteien für die Analyse verwenden möchte, findet diese am oberen Rand des Auswahlbildschirms. Die Parteien können entweder einzeln oder mit einem Knopfdruck auch insgesamt ausgewählt werden.

Den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017 wurde nach Angaben der bpb 15,7 Millionen Mal genutzt. Die Bundeszentrale sieht den Wahl-O-Mat neben den Triellen als eines der wichtigsten Instrumente an, mit denen sich Wähler über die Programme der Parteien informieren können. Der Wahl-O-Mat ist auch diesmal als App für Android und iOS verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Emulex 06. Sep 2021 / Themenstart

Das ist natürlich überhaupt kein Argument bzw. zeigt genau auf welche Zuwanderung wir...

AllDayPiano 05. Sep 2021 / Themenstart

Wer nur an die Umwelt denkt, MUSS Tempo 80 - auch auf den Autobahnen - fordern. Das ist...

smonkey 03. Sep 2021 / Themenstart

Interessantes Konzept, mit einem für mich völlig überraschenden Ergebnis: Kamen bei mir...

mackes 03. Sep 2021 / Themenstart

Da kann ich dir leider auch nicht helfen. Manche Menschen sind vom Konzept Ironie...

bplhkp 03. Sep 2021 / Themenstart

Die 75jährige Geschichte eines Teil der Linken und der heutige Umgang damit.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /