Abo
  • Services:
Anzeige
Parteichef Schlömer hofft weiter auf einen Einzug in den Bundestag.
Parteichef Schlömer hofft weiter auf einen Einzug in den Bundestag. (Bild: Friedhelm Greis)

Bundestagswahl Piratenchef Schlömer will keinen Strategiewechsel

Trotz des Wahldebakels in Bayern hoffen die Piraten noch auf einen Einzug in den Bundestag. Die Partei brauche aber auch Zeit, sagt Piratenchef Schlömer.

Anzeige

Piratenchef Bernd Schlömer schreibt trotz des schwachen Wahlergebnisses in Bayern die Bundestagswahl am kommenden Sonntag noch nicht ab. "Die Piratenpartei ist immer in der Lage, über die Fünf-Prozent-Hürde zu rutschen, und ich habe weiterhin die Hoffnung, dass wir 6,0 Prozent der Stimmen erreichen", sagte Schlömer am 16. September 2013 vor Journalisten in Berlin. Auch angesichts des Ergebnisses von 2,0 Prozent bei der bayerischen Landtagswahl und der schwachen Umfrageergebnisse im Bund werde es keinen inhaltlichen Strategiewechsel geben. Wenn die Partei mit ihren Themen am kommenden Sonntag nicht gewählt werde, "dann warten wir bis 2017 ab", sagte der Parteichef.

Die Piraten waren 2006 als Internetpartei mit dem Fokus auf eine Urheberrechtsreform gegründet worden. Inzwischen verstehen sich die Piraten als Partei des digitalen Zeitalters mit den Schwerpunkten Bürgerbeteiligung, Transparenz und allgemeine Teilhabe an wirtschaftlichen und kulturellen Gütern. Schlömer räumte ein, dass den Piraten mit der Alternative für Deutschland (AfD) eine Konkurrenz erwachsen sei, die mögliche Protest- oder Wechselwähler abziehen könne. "Durch das Aufkommen der AfD wird es uns sicher schwerer gelingen, Wählerstimmen aus dem CDU- und FDP-Lager zu bekommen. Aber wir haben immer davon profitiert, die Nichtwähler mobilisieren zu können". Das schwache Abschneiden in Bayern erklärte Schlömer damit, dass die Bürger dort keinen Wechsel gewollt hätten. Auf Bundesebene sehe dies jedoch anders aus.

Sollte es Sonntag nicht mit dem Einzug in den Bundestag und den hessischen Landtag klappen, dürfte es bei den Piraten eine heftige Debatte über Strategie, Personal und Themen geben. Für diesen Fall baute Schlömer am Montag bereits vor und versicherte: "Wer Erfolg haben möchte, braucht Zeit. Das gilt vielleicht für die Piratenpartei ganz besonders."


eye home zur Startseite
ChriDDel 17. Sep 2013

Oh ja, das "freie Mikro" während eh schon alles durch ist, ist ja auch so eine...

San_Tropez 17. Sep 2013

Mit dem kleinen Unterschied dass Alg2/Hartz4 vom Staat und nicht von den Unternehmen...

blackout23 17. Sep 2013

"2. Schafft es die Piratenpartei in den Bundestag? " LOL der war gut. Also davor braucht...

Spaghetticode 16. Sep 2013

Beim Vergleich der Wahl-O-Mat-Thesen fällt auf, dass AfD und PIRATEN unterschiedliche...

Charles Marlow 16. Sep 2013

Es gab in Bayern nur eine typische Landtagswahl, bei der die grossen Parteien gewonnen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Worldline GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  2. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  3. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  4. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  5. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  6. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  7. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  8. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  9. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  10. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Taugen Passwortmanager was?

    Xiut | 14:11

  2. Re: Wieso nicht gleich noch Prozessor in das Gehäuse?

    Tuxgamer12 | 14:11

  3. Re: Oh wie gnädig von Leica...

    Prinzeumel | 14:10

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    kidding | 14:06

  5. Re: SonyEricsson hatte damals ein tolles Feature...

    Voutare | 14:05


  1. 13:22

  2. 12:41

  3. 12:01

  4. 11:57

  5. 11:32

  6. 11:21

  7. 10:52

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel