Abo
  • Services:

Spieleindustrie als Katalysator für andere Branchen

Auch andere Teilnehmer der Veranstaltung sprechen offen darüber, dass die Förderung ausgebaut werden sollte. Dorothee Bär etwa möchte, dass es über den Computerspielpreis mehr finanzielle Mittel für Entwickler gibt. Zwar werde das auf absehbare Zeit nicht so viel sein wie beim Deutschen Filmpreis, aber es solle eben mehr werden. Für ein Startup können ein paar zusätzliche tausend Euro mehr an Unterstützung bereits eine entscheidende Hilfe sein, um länger an einem Prototyp für ein Spiel zu arbeiten und so die Erfolgsaussichten bei Publishern für ein Millionenbudget zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Für einige Politiker, Wissenschaftler und Brancheninsider auf der Bundestags-LAN hat die Spielebranche inzwischen sogar ein paar echte Vorteile etwa gegenüber der Filmindustrie.

"Die Spieleindustrie spielt mit der Softwarebranche eine entscheidende Rolle", sagte Simone Kimpeler vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung. "Sie befähigt als Katalysator andere Branchen zu Innovationen, insbesondere an der Schnittstelle von Mensch-Maschine, von Sensorik, von haptischen Lösungen und natürlich auch von Bandbreite." Odile Limpach, Managing Director von Blue Byte, bestätigt das. "Es ist ein Kern unserer Branche, dass wir sehr viel ausprobieren und Research und Development betreiben".

In einigen Teilbereichen der Spielebranche seien deutsche Entwickler inzwischen führend, so Limpbach. So gelte Blue Byte aus Düsseldorf innerhalb des Weltkonzerns inzwischen als das erfahrenste Team in Sachen Online-Games, das die Entwickler aus anderen Ländern berate. Sogar die oft kritisierten strengen deutschen Gesetze seien für Blue Byte manchmal ein Vorteil - etwa beim Datenschutz: "Wenn die Nutzungsbedingungen eines Spiels für Deutschland passen, können wir davon ausgehen, dass sie auch für den Rest der Welt in Ordnung sind."

 Bundestags-LAN: Rösler will Spiele-Champions
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tomatentee 22. Mai 2013

http://www.esl.eu/de/contact/ Ein jählicher "Deutscher Bundestag Cup" (Finals natürlich...

ImBackAlive 21. Mai 2013

Der erste und zweite Teil, ja. Teil 3 war dann von Related Design und Sunflowers. Teil...

ImBackAlive 21. Mai 2013

Blu-Ray? Die sind Vieles, aber nicht tot. Liegt vermutlich daran, dass die optischen...

Hackworth 17. Mai 2013

...dafür aber viel zu redundant. Und das bisschen Information birgt keine neuen...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /