Bundestags-Hack: Reparatur des Bundestagsnetzes wird verschoben

Wegen einer Sondersitzung werden die Server des Bundestages diese Woche wohl noch nicht neu eingerichtet. Für die Arbeiten muss das Netz komplett abgeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Deutscher Bundestag: Griechenlandsitzung soll ordnungsgemäß ablaufen
Deutscher Bundestag: Griechenlandsitzung soll ordnungsgemäß ablaufen (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Das IT-System des Bundestags wird erst später neu aufgesetzt: Wegen einer aktuellen Sitzung wird es nicht wie geplant diese Woche abgeschaltet. Das hat die Boulevard-Zeitung Bild von Quellen im Bundestag erfahren.

Dem Bericht zufolge wird in der kommenden Woche der Bundestag möglicherweise trotz Parlamentsferien zu einer Sondersitzung zusammentreten. Thema soll das neue Hilfspaket für Griechenland sein. Damit die Sitzung ordnungsgemäß ablaufen kann, wird die Neuinstallation voraussichtlich verschoben. Die Server sollen im Oktober neu eingerichtet werden. Unter anderem wird neue Sicherheits-Software installiert.

Kein Zugriff auf das Bundestagsnetz und auf E-Mail

Am 13. August um 17 Uhr sollten die Server abgeschaltet und neu aufgesetzt werden. Das soll planmäßig vier Tage dauern. In der Zeit kann weder auf das Netz des Deutschen Bundestages noch auf die E-Mails zugegriffen werden.

Nötig ist diese Maßnahme, weil die Computer des Bundestags im Mai angegriffen worden waren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Atalanttore 15. Aug 2015

Die Vorgänge in einer pseudowissenschaftlichen Heißluftproduktionsstätte sind für einen...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2015

wenn die Sitzung am Freitag ist, wird nur angetanzt, unterschrieben (zum Geld kassieren...

Atalanttore 13. Aug 2015

Das Abgeordnete den sicheren Umgang mit modernen technischen Geräten erlernen, kann bei...

Hopfentee73 13. Aug 2015

Umso schlimmer das die jetzt noch vorgeben zu recherchieren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Walking Simulator: Gameplay von The Day Before erntet Spott
    Walking Simulator
    Gameplay von The Day Before erntet Spott

    Nach Betrugsvorwürfen haben die Entwickler von The Day Before nun Gameplay veröffentlicht - das nicht besonders gut ankommt.

  2. Lasertechnik: Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche
    Lasertechnik
    Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche

    An der Universität Yale wurde ein Titan-Saphir-Laser auf einem Chip erzeugt und fortgeschrittene Lasertechnik auf Millimetergröße geschrumpft.

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /