Abo
  • IT-Karriere:

Bundestag: Neue Volkszählung kommt 2021

Deutschlands Einwohner und ihre Wohnungen sollen wieder gezählt werden. Der Bundestag hat die gesetzliche Grundlage für die nächste Volkszählung geschaffen. Mit den Ländern gibt es allerdings noch Streit.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
2021 müssen einige Bürger einen Fragebogen ausfüllen.
2021 müssen einige Bürger einen Fragebogen ausfüllen. (Bild: TeroVesalainen)

Im übernächsten Jahr gibt es in Deutschland wieder eine umfassende Volkszählung. Der Bundestag machte am späten Abend des 6. Juni den Weg für den Zensus 2021 frei. Dieser umfasse eine Bevölkerungs- , eine Gebäude- und eine Wohnungszählung, heißt es in der vom Parlament beschlossenen Rechtsgrundlage. Wie schon beim Zensus 2011 sollen vorwiegend vorhandene Verwaltungsdaten genutzt werden. Nur in Fällen, in denen die Daten nicht ausreichen, soll es stichprobenartige Befragungen der Bürger geben.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Die Kosten für die öffentliche Hand werden auf 994 Millionen Euro geschätzt. Einem Zeitungsbericht zufolge gibt es allerdings Widerstand aus den Bundesländern, die den Löwenanteil von 722 Millionen Euro bezahlen sollen. "So wie es aussieht, werden die Länder den Vermittlungsausschuss anrufen", sagte Schleswig-Holsteins Bevollmächtigter beim Bund, Ingbert Liebing (CDU), der Neuen Osnabrücker Zeitung. Das Gesetz ist im Bundesrat zwar nicht zustimmungspflichtig, aber im Vermittlungsausschuss könnte die Angelegenheit verzögert werden.

Mit den geplanten Kosten von insgesamt 994 Millionen Euro würde die Volkszählung deutlich teurer als vor zehn Jahren. Für diese wurden 667 Millionen Euro für Vorbereitung, Erhebung, Aufbereitung und Evaluierung fällig. Als Gründe für die Kostensteigerung werden die allgemeine Preisentwicklung sowie gestiegene Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit genannt. Zudem habe das Bundesverfassungsgericht zur Korrektur der Einwohnerzahlen eine größere Haushaltsstichprobe als 2011 verlangt.

Die Volkszählung 2011 war auch in der Zivilgesellschaft umstritten. Der AK Zensus reichte eine Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht ein. Diese wurde von tausenden Bundesbürgern unterstützt. Das Gericht nahm die Verfassungsbeschwerde allerdings nicht an, die Begründung der Kläger sei nicht ausreichend und nicht stichhaltig genug. Der Zensus 2011 erhielt den Negativpreis Big Brother Award.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-78%) 2,20€

demon driver 09. Jun 2019

Es ist schon lustig, wieviele bis heute, wo die Feder über Kugelschreiber und...

LinuxMcBook 09. Jun 2019

Im übertragenen Sinne zählt da natürlich auch so etwas dazu, wie das positive Gefühl...

demon driver 07. Jun 2019

Danke, interessante Position und Argumentation! Gerade waren ja wieder Wahlen, und auch...

demon driver 07. Jun 2019

Im Osten haben sie die vielleicht noch vereinzelt insgesamt und programmatisch...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /