Bundesregierung: Rund 13.000 Funklöcher in einem Bundesland

Die großen Städte sind gut versorgt, im Landkreis Görlitz gibt es noch viele Funklöcher.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Mobilfunkstandort der Telekom
Mobilfunkstandort der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Bei der Mobilfunkverfügbarkeit in Sachsen gibt es erhebliche Unterschiede. Während es in Leipzig und Dresden keine oder so gut wie keine Funklöcher mehr gibt, klaffen vor allem im Landkreis Görlitz noch deutliche Lücken. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Linken-Politikerin Caren Lay hervor, die der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vorliegt. Sie wollte wissen, wie viele Rasterzellen zur Erfassung der Mobilfunkabdeckung in Sachsen in die Kategorie "kein Netz" fallen.

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Demnach gibt es in Sachsen rund 13.000 Funklöcher über bewohntem Gebiet. Das entspricht 4,4 Prozent aller Mobilfunk-Rasterzellen. Die Liste führt der Landkreis Görlitz mit rund 4.400 Funklöchern an. Auch die Kreise Bautzen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Nordsachsen sowie der Erzgebirgskreis weisen teils deutlich mehr als 1.000 Lücken auf. Als Rasterzelle "ohne Netz" werden jene Areale erfasst, in denen weniger als die Hälfte der Haushalte mit 3G oder 4G versorgt sind.

Das Problem der schlechten Netzabdeckung ist auf fehlende Funkmasten zurückzuführen. Die Bundesregierung hat im vorigen Herbst eine Mobilfunkstrategie verabschiedet, um die Mobilfunkverfügbarkeit zu verbessern. Bis 2024 sollen dafür 1,1 Milliarden Euro investiert werden. Rund 5.000 Standorte sollen dazukommen, um die Versorgungslücken zu schließen.

Im Landkreis Görlitz plant Vodafone laut einem Bericht vom Dezember 2019 die Versorgung von weiteren 2.000 Einwohnern und Gästen mit LTE. "Dazu wird Vodafone - nach aktuellem Stand innerhalb der nächsten vier Monate - eine neue LTE-Station im Norden von Lawalde in Betrieb nehmen. Konkret soll auf einem angemieteten Grundstück eine neue Mobilfunkstation gebaut werden, um das noch vorhandene LTE-Funkloch zu schließen", erklärte das Unternehmen. Vodafone investiere in diese Infrastrukturmaßnahme rund 150.000 Euro - inklusive der Anbindung der neuen Station an das Stromnetz und an das Kommunikationsnetz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  2. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

mrballz 08. Apr 2020

leben zu retten lohnt ggf. nicht, war das der wink mit deinem zaunpfahl? das ist ne alt...

Moridin 08. Apr 2020

...bzw. einem Ortsteil davon bin ich aufgewachsen. Ein lustiger Zufall - aber ist nur ein...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /