Bundesregierung: Bahn-Digitalisierung soll 34 Milliarden Euro kosten

Die Digitalisierung der Schienen und Züge der Deutschen Bahn soll 34 Milliarden Euro kosten. Die Grünen wollen dies aus der Lkw-Maut finanzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Berliner Hauptbahnhof
Berliner Hauptbahnhof (Bild: Andreas Donath)

Die Bundesregierung erwartet für die Digitalisierung aller Schieneninfrastrukturen sowie allen rollenden Materials bis zum Jahr 2040 Kosten in Höhe von mindestens 32 Milliarden Euro. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. Junior Product-Owner (m/w/d) Software-Entwicklung
    MVZ Martinsried GmbH, Martinsried
Detailsuche

Darüber hinaus müssten für die europaweite Einführung des Digitalen Automatischen Kupplungssystems (DAK) für den Schienengüterverkehr bis 2030 weitere zwei Milliarden Euro ausgeben werden. Das DAK ist ein geplantes System, bei dem neben der mechanischen Verbindung die Luftleitung für die Bremse sowie eine Strom- und Datenbusleitung automatisch kuppeln. Eine ausführliche Betrachtung (PDF) zum Thema DAK liefert der Schlussbericht eines Konzeptes für das Bundesverkehrsministeriums.

Die Kostenschätzung für die Digitalisierung des gesamten Schienennetzes und des rollenden Materials stammt aus einem Bericht des Bundesverkehrsministeriums an den Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler, der dem RND vorliegt.

Beim Finanzbedarf für die digitale Bahninfrastruktur mit dem Europäischen Zugbeeinflussungssystem ETCS, digitalen Stellwerken und der notwendigen Ertüchtigung des GSM-R-Sprachfunks entfallen laut Ministerium rund 28 Milliarden Euro auf die Infrastruktur und etwa vier Milliarden Euro auf die Triebfahrzeuge. Unklar ist bislang die Finanzierung der Pläne über das Jahr 2030 hinaus.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Kindler schlägt vor, die Digitalisierung der Bahn aus Mitteln der Lkw-Maut, aus Krediten und aus dem Haushalt zu finanzieren. Die Grünen wollten nach der Bundestagswahl im Fall einer Regierungsbeteiligung die Verteilung der Lkw-Mautmittel neu regeln, sagte der Haushaltsexperte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /