• IT-Karriere:
  • Services:

Bundespolizei: Gestohlener Tesla in Einzelteilen gefunden

Die Bundespolizei hat in einem Kleintransporter Teile eines Tesla Model S gefunden, der zuvor in den Niederlanden als gestohlen gemeldet wurde. Der Transporter wurde nahe der polnischen Grenze entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Gestohlene Teile eines Tesla Model S
Gestohlene Teile eines Tesla Model S (Bild: Bundespolizei)

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters haben Bundespolizisten am 30. Mai 2017 Karosserieteile eines Tesla Model S auf der Ladefläche entdeckt. Der 40-jährige Fahrer des Transporters wurde vorläufig festgenommen.

  • Tesla-Teile auf einem Transporter (Bild: Bundespolizei)
Tesla-Teile auf einem Transporter (Bild: Bundespolizei)
Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Eine Bundespolizeistreife überprüfte am Nachmittag auf der Autobahn A12 einen in Richtung deutsch-polnische Grenze fahrenden Mercedes Sprinter, der in Litauen zugelassen ist. Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Müllrose in Brandenburg wurden acht Einzelteile eines Tesla Model S auf der Ladefläche entdeckt.

Der Fahrer gab an, die Fahrzeugteile in Amsterdam gekauft zu haben und legte dafür eine Rechnung vor, die sich bei der Überprüfung als gefälscht erwies. Bei der Kontrolle der Karosserieteile stellte sich heraus, dass diese zu einem vor einigen Tagen in den Niederlanden gestohlenen Model S gehören.

Ein Tesla Model S hat einen Marktwert von mindestens 71.350 Euro. Die Fahrzeugteile, die dem Foto der Bundespolizei zufolge offenbar auch einen Teil des Akkus umfassen, wurden sichergestellt. Über den Verbleib des restlichen Fahrzeugs wurden keine Angaben gemacht. Gegen den Fahrer des Kleintransporters wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei eingeleitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-42%) 25,99€
  3. 2,49€
  4. 19,95€

Lasse Bierstrom 04. Mär 2019

Du meinst einen V8 Generator?

ArcherV 01. Aug 2017

Nur das Tesla auch gerade durchsetzt und Linux eher ein Dauer Rohrkrepierer ist

Lanski 01. Aug 2017

Ein Tesla ist ein fahrender Computer quasi, und die Teile von dem Auto kann man fast...

Lanski 01. Aug 2017

Es geht um News, die leute aus dem IT bereich interessieren dachte ich. Naja ich bin aus...

ArcherV 27. Jul 2017

Tesla Film? Ist denn die ganze Tür unter Spannung? :D


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /