• IT-Karriere:
  • Services:

Bundespolizei: Bodycams speichern verschlüsselte Daten auf Amazon-Servern

Da deutschen Behörden die Speicherkapazitäten fehlen, hat sich die Bundespolizei entschieden, die Aufnahmen von Bodycams auf Amazons zertifizierten Servern abzulegen. Zwar werden die Daten verschlüsselt auf deutschen Servern gespeichert, doch es gibt Kritik an der Nutzung eines US-Dienstleisters.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt Kritik an der Speicherung der Daten von Bodycams, hier ein Modell der italienischen Polizei sorgen für Diskussionen.
Es gibt Kritik an der Speicherung der Daten von Bodycams, hier ein Modell der italienischen Polizei sorgen für Diskussionen. (Bild: Andreas Solaro / AFP)

Bildaufnahmen von Bundespolizisten landen auf Amazons Serverdiensten, wie die Tagesschau und der Deutschlandfunk übereinstimmend berichten. Herausgefunden hat das der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser über eine Anfrage, die das Polizeipräsidium beantwortete.

Stellenmarkt
  1. DB Systel GmbH, Berlin, Frankfurt (Main)
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Dass die Daten der Bodycams überhaupt auf Amazon-Servern landen, hat technische Gründe. Der Antwort zufolge fehlt in Deutschland die notwendige Infrastruktur. Nur das Angebot von Amazon wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie entsprechend zertifiziert. Die Daten selbst bleiben in Deutschland, auch wenn es die Dienstleistung eines US-Konzerns ist.

Den Medienberichten zufolge werden die Daten zudem verschlüsselt auf Amazons Servern abgelegt. Deutsche Datenschutzstandards werden eingehalten. Ganz wohl ist FDP-Politiker Strasser bei der Sache allerdings nicht. Er befürchtet, dass die USA trotzdem Zugriff auf die Daten erwirken könnten und fordert, dass Kapazitäten in Deutschland geschaffen werden, damit die Kontrolle über die Daten vollständig hierzulande ausgeübt werden könne. Behörden sollten in der Lage sein, selbst Speicherkapazitäten für die Bundespolizei zu stellen.

Die Bundespolizei ist in Deutschland für verschiedene Bereiche im Einsatz. Ihr obliegt etwa die Sicherheit des Luftverkehrs am Boden, also etwa der Flughäfen. Sie ist auch zuständig für die meisten Bahnanlagen. Das sind in der Regel Fern- aber auch S-Bahnen. Für U-Bahnen ist hingegen die Landespolizei zuständig. Zu den Aufgaben der Bundespolizei zählen ebenfalls die Sicherung der Grenze und die Kriminalitätsbekämpfung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 10. April)
  2. (-75%) 7,50€
  3. 25,99€
  4. 23,99€

plutoniumsulfat 06. Mär 2019

Es verhindert keinen Wettbewerb, wenn der Staat die eigenen Daten auch bei sich behält.

quineloe 04. Mär 2019

Warum nicht Youtube? :D

das_mav 04. Mär 2019

Weil nur dieses getestet wurde. Haben die toll gemacht.

minnime 04. Mär 2019

Ich will ja nichts sagen, aber die Berater von Accenture sind Profis. Sie werden dafür...

Geistesgegenwart 04. Mär 2019

Wenn das ganze ordentlich verschlüsselt ist, können Sie es ausgedruckt über den Teletext...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /