• IT-Karriere:
  • Services:

Bundespolizei: Bodycams speichern verschlüsselte Daten auf Amazon-Servern

Da deutschen Behörden die Speicherkapazitäten fehlen, hat sich die Bundespolizei entschieden, die Aufnahmen von Bodycams auf Amazons zertifizierten Servern abzulegen. Zwar werden die Daten verschlüsselt auf deutschen Servern gespeichert, doch es gibt Kritik an der Nutzung eines US-Dienstleisters.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt Kritik an der Speicherung der Daten von Bodycams, hier ein Modell der italienischen Polizei sorgen für Diskussionen.
Es gibt Kritik an der Speicherung der Daten von Bodycams, hier ein Modell der italienischen Polizei sorgen für Diskussionen. (Bild: Andreas Solaro / AFP)

Bildaufnahmen von Bundespolizisten landen auf Amazons Serverdiensten, wie die Tagesschau und der Deutschlandfunk übereinstimmend berichten. Herausgefunden hat das der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser über eine Anfrage, die das Polizeipräsidium beantwortete.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Dass die Daten der Bodycams überhaupt auf Amazon-Servern landen, hat technische Gründe. Der Antwort zufolge fehlt in Deutschland die notwendige Infrastruktur. Nur das Angebot von Amazon wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie entsprechend zertifiziert. Die Daten selbst bleiben in Deutschland, auch wenn es die Dienstleistung eines US-Konzerns ist.

Den Medienberichten zufolge werden die Daten zudem verschlüsselt auf Amazons Servern abgelegt. Deutsche Datenschutzstandards werden eingehalten. Ganz wohl ist FDP-Politiker Strasser bei der Sache allerdings nicht. Er befürchtet, dass die USA trotzdem Zugriff auf die Daten erwirken könnten und fordert, dass Kapazitäten in Deutschland geschaffen werden, damit die Kontrolle über die Daten vollständig hierzulande ausgeübt werden könne. Behörden sollten in der Lage sein, selbst Speicherkapazitäten für die Bundespolizei zu stellen.

Die Bundespolizei ist in Deutschland für verschiedene Bereiche im Einsatz. Ihr obliegt etwa die Sicherheit des Luftverkehrs am Boden, also etwa der Flughäfen. Sie ist auch zuständig für die meisten Bahnanlagen. Das sind in der Regel Fern- aber auch S-Bahnen. Für U-Bahnen ist hingegen die Landespolizei zuständig. Zu den Aufgaben der Bundespolizei zählen ebenfalls die Sicherung der Grenze und die Kriminalitätsbekämpfung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 20,49€
  3. 4,32€

plutoniumsulfat 06. Mär 2019

Es verhindert keinen Wettbewerb, wenn der Staat die eigenen Daten auch bei sich behält.

quineloe 04. Mär 2019

Warum nicht Youtube? :D

das_mav 04. Mär 2019

Weil nur dieses getestet wurde. Haben die toll gemacht.

minnime 04. Mär 2019

Ich will ja nichts sagen, aber die Berater von Accenture sind Profis. Sie werden dafür...

Geistesgegenwart 04. Mär 2019

Wenn das ganze ordentlich verschlüsselt ist, können Sie es ausgedruckt über den Teletext...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /