Abo
  • IT-Karriere:

Bundesnetzagentur: Wenn defekte Netzteile die Datenrate verlangsamen

Die Bundesnetzagentur schickt ihren Prüf- und Messdienst häufig aus, wenn defekte Netzteile das Internet stören. Sie treffen auf ungeschirmte DSL-Leitungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Team im Außendienst
Das Team im Außendienst (Bild: Bundesnetzagentur)

Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur hat im Jahr 2017 in rund 5.200 Fällen Funkstörungen und elektromagnetische Unverträglichkeiten vor Ort gefunden und beseitigt. Das gab die Bundesnetzagentur am 12. Januar 2018 bekannt. Der Dienst verbesserte bei fast 1.000 Nutzern die Datenübertragungsrate von DSL-Anschlüssen. Mangelhafte oder defekte Netzteile in Haushalten oder in der Nachbarschaft verursachen elektromagnetische Strahlungen, die die Übertragungsrate verlangsamen.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Laut einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Friedrich Ostendorff an die Bundesregierung, die am 20. Dezember 2017 beantwortet wurde, können "Beeinträchtigungen im Nahbereich durch abgestrahlte Störfelder verursacht werden, die auf ungeschirmte DSL-Leitungen im eigenen oder nachbarlichen Haushalt einwirken. Störungen können aber auch durch Störspitzen verursacht werden, die durch Rückwirkung des Netzteils ins Stromnetz eingespeist werden und sich auch auf benachbarte Häuser auswirken können."

Störspitzen im Stromnetz

Da in Haushalten Leitungen für das Stromnetz und TK-Leitung häufig parallel geführt würden, könnten Störspitzen im Stromnetz auf DSL-Leitungen einstrahlen. Die Entwicklung der Störungsmengen der vergangenen Jahre korreliert nach Erkenntnissen der Bundesnetzagentur mit dem bundesweiten Breitbandausbau.

Die Störanfälligkeit wachse mit steigender Datenrate der DSL-Anschlüsse. Probleme bereiteten hier vorwiegend in Häusern verwendete ungeschirmte Leitungen.

Rund 800 Störungen betrafen sicherheitsrelevante Bereiche wie den Flugfunk, den Funkverkehr von Rettungsdiensten, Feuerwehr und Polizei und den Bahnfunk. Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur ist an 19 Standorten im Bundesgebiet vertreten, um Funkstörungen zu beheben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. 99,00€

Pedrass Foch 17. Jan 2018

Auch von mir! Nicht nur wegen der (versuchten) Umdefinition. Hier versucht ein...

Pedrass Foch 17. Jan 2018

Nein, sind sie nicht. Die Telefonkabel haben sehr wohl eine Schirmung, deren Problem ist...

TC 14. Jan 2018

DVB-T Stick aka RTL-SDR muss man nur etwas modden, siehe Direct Sampling

Pedrass Foch 14. Jan 2018

Der Unterschied ist das zum segmentieren Erde bewegt werden muss. Das kostet massiv...

SanderK 14. Jan 2018

Ich habe Selber Vor Jahren aufgehört, im Prinzip, als ein Sturm alles flach gelegt hatte...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /