Abo
  • Services:
Anzeige
Das Team im Außendienst
Das Team im Außendienst (Bild: Bundesnetzagentur)

Bundesnetzagentur: Wenn defekte Netzteile die Datenrate verlangsamen

Das Team im Außendienst
Das Team im Außendienst (Bild: Bundesnetzagentur)

Die Bundesnetzagentur schickt ihren Prüf- und Messdienst häufig aus, wenn defekte Netzteile das Internet stören. Sie treffen auf ungeschirmte DSL-Leitungen.

Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur hat im Jahr 2017 in rund 5.200 Fällen Funkstörungen und elektromagnetische Unverträglichkeiten vor Ort gefunden und beseitigt. Das gab die Bundesnetzagentur am 12. Januar 2018 bekannt. Der Dienst verbesserte bei fast 1.000 Nutzern die Datenübertragungsrate von DSL-Anschlüssen. Mangelhafte oder defekte Netzteile in Haushalten oder in der Nachbarschaft verursachen elektromagnetische Strahlungen, die die Übertragungsrate verlangsamen.

Anzeige

Laut einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Friedrich Ostendorff an die Bundesregierung, die am 20. Dezember 2017 beantwortet wurde, können "Beeinträchtigungen im Nahbereich durch abgestrahlte Störfelder verursacht werden, die auf ungeschirmte DSL-Leitungen im eigenen oder nachbarlichen Haushalt einwirken. Störungen können aber auch durch Störspitzen verursacht werden, die durch Rückwirkung des Netzteils ins Stromnetz eingespeist werden und sich auch auf benachbarte Häuser auswirken können."

Störspitzen im Stromnetz

Da in Haushalten Leitungen für das Stromnetz und TK-Leitung häufig parallel geführt würden, könnten Störspitzen im Stromnetz auf DSL-Leitungen einstrahlen. Die Entwicklung der Störungsmengen der vergangenen Jahre korreliert nach Erkenntnissen der Bundesnetzagentur mit dem bundesweiten Breitbandausbau.

Die Störanfälligkeit wachse mit steigender Datenrate der DSL-Anschlüsse. Probleme bereiteten hier vorwiegend in Häusern verwendete ungeschirmte Leitungen.

Rund 800 Störungen betrafen sicherheitsrelevante Bereiche wie den Flugfunk, den Funkverkehr von Rettungsdiensten, Feuerwehr und Polizei und den Bahnfunk. Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur ist an 19 Standorten im Bundesgebiet vertreten, um Funkstörungen zu beheben.


eye home zur Startseite
Pedrass Foch 17. Jan 2018

Auch von mir! Nicht nur wegen der (versuchten) Umdefinition. Hier versucht ein...

Themenstart

Pedrass Foch 17. Jan 2018

Nein, sind sie nicht. Die Telefonkabel haben sehr wohl eine Schirmung, deren Problem ist...

Themenstart

TC 14. Jan 2018

DVB-T Stick aka RTL-SDR muss man nur etwas modden, siehe Direct Sampling

Themenstart

Pedrass Foch 14. Jan 2018

Der Unterschied ist das zum segmentieren Erde bewegt werden muss. Das kostet massiv...

Themenstart

SanderK 14. Jan 2018

Ich habe Selber Vor Jahren aufgehört, im Prinzip, als ein Sturm alles flach gelegt hatte...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn oder München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       

  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    Umaru | 14:10

  2. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Pedrass Foch | 14:09

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 14:02

  4. Re: Weil gängige KK Abrechnungsbuden so nicht...

    das_mav | 14:01

  5. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    M.P. | 14:00


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel