Bundesnetzagentur: Kabelnetze sind noch kaum geöffnet

Jahre nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone kann von einer Umsetzung der Öffnung der Kabelnetze kaum die Rede sein. Auch nicht bei Tele Columbus.

Artikel veröffentlicht am ,
Gigabitwerbung bei Vodafone: kein Angebot für andere
Gigabitwerbung bei Vodafone: kein Angebot für andere (Bild: Vodafone)

Die Betreiber von Kabelnetzen stellen bisher kaum Vorleistungsprodukte bereit, auf denen Dritte Breitbandanschlüsse anbieten können. Das steht im Jahresbericht 2020 der Bundesnetzagentur, der am 19. Mai 2021 vorgestellt wurde. "Der Anteil der Außenumsatzerlöse mit Vorleistungen lag bei etwa zwei Prozent", erklärte die Behörde zu den Einnahmen der HFC-Netzbetreiber.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
Detailsuche

"Mittlerweile gewähren Vodafone und Tele Columbus der Telefónica Zugang zu ihren HFC-Netzen, Erstere als Folge der Verpflichtungszusage im Fusionskontrollverfahren Vodafone/Certain Liberty Assets (Unitymedia), Letztere auf freiwilliger Basis", berichtet die Regulierungsbehörde.

Im Jahr 2018 erwarb Vodafone Unitymedia sowie weitere Netze in Osteuropa von dem US-amerikanischen Konzern Liberty Global. Vodafone bezahlte 10,8 Milliarden Euro an Liberty Global und übernahm Schulden in Höhe von 7,6 Milliarden Euro.

Seit November 2020 vertreibt Telefónica in einzelnen O2-Shops Kabelanschlüsse im Netz von Vodafone. Vodafone vermietet an Telefónica aber ausschließlich Kabelanschlüsse mit niedrigen Geschwindigkeiten von maximal 300 MBit/s, bei den Angeboten hat man sich auf bis zu 250 MBit/s geeinigt.

Vodafone-Kunden erhalten dagegen eine Datenrate von bis zu 1 GBit/s. Wie bei Verstößen gegen die Routerfreiheit bleibt die Bundesnetzagentur auch hier untätig.

Öffnung von Tele Columbus geht bald ins zweite Jahr

Die Verhandlungen zwischen dem zweitgrößten Kabelnetzbetreiber Tele Columbus und der spanischen Telefónica laufen mindestens seit Oktober 2019. Aber ein Produkt gibt es immer noch nicht.

Telefónica-Unternehmenssprecherin Kerstin Ebner sagte Golem.de auf Anfrage: "Für unsere Kabel- und Glasfaserkooperation mit Tele Columbus laufen die Vorbereitungen bereits. Die Vereinbarung wird es uns erlauben, O2-Kunden künftig Datengeschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s bereitzustellen."

Tele-Columbus-Sprecher Sebastian Artymiak sagte Golem.de am 19. Mai 2021 auf Anfrage: "Für unsere Kabel- und Glasfaserkooperation mit Telefónica laufen die Vorbereitungen für Technik und Service in der finalen Phase. Einen konkreten Startpunkt, ab wann wir O2-Kunden ermöglichen, die Pyur-Netze künftig zu nutzen, werden wir entsprechend verkünden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /