Abo
  • Services:
Anzeige
Versatel-Gebäude
Versatel-Gebäude (Bild: Versatel)

Bundeskartellamt: Drillisch und United Internet sollen Mobilfunk beleben

Versatel-Gebäude
Versatel-Gebäude (Bild: Versatel)

Das Bundeskartellamt hat kein Problem mit dem Zusammengehen von Drillisch und United Internet. Gegen die drei Großen Telekom, Vodafone und Telefónica soll sich ein "belebendes Element entwickeln".

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme des Mobilfunkanbieters Drillisch durch United Internet freigegeben. Das gab die Behörde am 9. Juni 2017 bekannt. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, sagte: "Der Mobilfunkmarkt wird von den drei großen Netzbetreibern Telekom, Vodafone und Telefónica bestimmt. Drillisch kann sich hier gemeinsam mit United Internet zu einem belebenden Element entwickeln. Der Zusammenschluss begegnet vor diesem Hintergrund keinen wettbewerblichen Bedenken."

Anzeige

Nun müssen die Drillisch-Aktionäre dem Geschäft in einer außerordentlichen Hauptversammlung am 25. Juli noch zustimmen. Die Beteiligung von United Internet an Drillisch soll durch die Mitte Mai angekündigte Übernahme von rund 20 Prozent auf 72,7 Prozent steigern. Bereits im Jahr 2015 hatte das Bundeskartellamt eine Minderheitsbeteiligung von United Internet an Drillisch geprüft und freigegeben.

United Internet besitzt viel Netz

Drillisch bietet Discounttarife unter Marken wie Simply, Maxxim, Hellomobil, Mcsim, Phonex, Deutschlandsim, Discoplus oder Winsim. Als die Fusion von Telefónica O2 und E-Plus von der EU unter Auflagen genehmigt wurde, bekam Drillisch die Möglichkeit, 20 Prozent der Kapazität der Telefónica-Mobilfunknetze anzumieten. "So können wir agieren wie ein Netzbetreiber", sagte ein Sprecher zuvor. Im Geschäftsbericht der Firma findet sich die Aussage: "Wir haben die Option, Full MVNO (Mobile Virtual Network Operator) oder sogar MNO (Mobile Network Operator) zu werden."

United Internet hatte erst im Dezember 2016 von der Deutschen Telekom den Webhoster Strato für rund 600 Millionen Euro gekauft. Im April 2015 wurde United Internet größter Aktionär bei Drillisch. Der Zukauf kostete rund 200 Millionen Euro. Im September 2014 erwarb United Internet den Glasfasernetzbetreiber Versatel komplett. United Internet gehören auch große Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.


eye home zur Startseite
Sixsixone 10. Jun 2017

Das Bundeskartellamt hat stets gegen einen Zusammenschluss von E-Plus und Telefonica...

Cok3.Zer0 09. Jun 2017

Durch den Kauf von Versatel hat 1&1 ein eigenes Backbone-Netz. Vlt. kann Drillisch dort...

ustas04 09. Jun 2017

mich freuts. 11 Monate winsim dann einfach gewechselt zu simply (eine etage drüber im...

jones1024 09. Jun 2017

Naja, da muss wohl noch ein "bisschen" investiert werden. Ein eigenes Hardware-Netz ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Adcubum Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. über Nash direct GmbH, München
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 149,99€
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Sägefirma verklagt Kunden bei falscher Verwendung

    Bradolan | 19:09

  2. AVM-Statement

    Vögelchen | 19:09

  3. Re: hört hört

    Lasse Bierstrom | 19:04

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    DAUVersteher | 19:01

  5. Re: Deutsche Konkurenz

    Der Held vom... | 19:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel