Abo
  • Services:
Anzeige
Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde.
Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Bundesinnenministerium: Sicherheitsbehörde speziell für Abhörtechnik geplant

Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde.
Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Das Bundesinnenministerium plant eine neue Sicherheitsbehörde mit dem Schwerpunkt Abhörtechnik. Damit soll die Internetkommunikation effektiver und umfassender überwacht werden können.

Anzeige

Mit einer neuen Sicherheitsbehörde will das Innenministerium verschlüsselte Kommunikation besser überwachen können, wie es in einem Bericht des Spiegel heißt. Aus Regierungskreisen verlautete es demnach, die neue Behörde solle unter anderem neue Methoden entwickeln, um verschlüsselte Kommunikation ohne großen Aufwand zu überwachen. So solle etwa die Verschlüsselung in Messengern ausgehebelt werden, um die Kommunikation darüber verfolgen zu können.

Ziel sind spezielle Überwachungswerkzeuge

Weitere mögliche Aufgabengebiete der zu schaffenden Behörde dienen vor allem einer möglichst umfassenden Überwachung. So solle die Behörde neue technische Werkzeuge entwickeln, mit denen gezielt der Computer einer Zielperson infiltriert werden kann. Aber auch für das Abhören von Gesprächen würden verbesserte Werkzeuge benötigt, die von der Behörde entwickelt werden sollen.

Für die Behörde wolle das Bundesinnenministerium bis zu hundert Verschlüsselungsexperten und Netzwerkfachleute einstellen, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen. Ein Name für die geplante Behörde existiert wohl noch nicht. Sie selbst soll keine Überwachung durchführen, sondern nur die Techniken und Werkzeuge dafür entwickeln.

Sicherheitsbehörden sollen Werkzeuge einsetzen

Die entsprechenden Werkzeuge und Techniken sollen dann von den Sicherheitsbehörden wie dem Bundeskriminalamt oder dem Bundesamt für Verfassungsschutz für ihre Arbeit eingesetzt werden. Die Sicherheitsbehörden sollen damit mehr Möglichkeiten bei der Überwachung von Internetkommunikation und Telefongesprächen erhalten.

Innerhalb der Regierung sollen die betreffenden Pläne allerdings umstritten sein und es ist noch nicht absehbar, ob und wann die Behörde eröffnet wird. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will das Projekt mit allen Einzelheiten demnächst vor Abgeordneten des Bundestags vorstellen.


eye home zur Startseite
DerVorhangZuUnd... 10. Nov 2015

Ich habe in den vergangenen 10 Jahren vielleicht 1 Jahr in Deutschland "gewohnt". Hat...

bremse 09. Nov 2015

Ich denke, hier werden "unsere" Dienste massiv unterschätzt. Die waren nicht nur immer...

AllAgainstAds 09. Nov 2015

Es gibt noch eine andere Variante alles verschlüsseln auf Teufel komm raus...

redsumuk 09. Nov 2015

http://tinyurl.com/oy2l86r

StephanBuerger 09. Nov 2015

... aber nur wenn solch eine Behörde auch auf Landesebene aufgebaut wird. Es gibbt ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Dortmund
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. Virtual Solution AG, München
  4. NKM Noell Special Cranes GmbH, Würzburg, Veitshöchheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)

Folgen Sie uns
       


  1. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  2. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  3. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  4. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  5. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  6. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  7. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  8. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  9. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  10. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Sockel-Chaos

    FreierLukas | 07:53

  2. Re: Kennt man auch von Amazo

    Zuryan | 07:50

  3. Re: Drecks-Laden

    ve2000 | 07:49

  4. Re: APFS

    elidor | 07:44

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    FreierLukas | 07:43


  1. 07:51

  2. 07:23

  3. 07:08

  4. 19:40

  5. 19:00

  6. 17:32

  7. 17:19

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel