Abo
  • Services:

Bundesinnenministerium: Sicherheitsbehörde speziell für Abhörtechnik geplant

Das Bundesinnenministerium plant eine neue Sicherheitsbehörde mit dem Schwerpunkt Abhörtechnik. Damit soll die Internetkommunikation effektiver und umfassender überwacht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde.
Thomas de Maizière plant spezielle Sicherheitsbehörde. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Mit einer neuen Sicherheitsbehörde will das Innenministerium verschlüsselte Kommunikation besser überwachen können, wie es in einem Bericht des Spiegel heißt. Aus Regierungskreisen verlautete es demnach, die neue Behörde solle unter anderem neue Methoden entwickeln, um verschlüsselte Kommunikation ohne großen Aufwand zu überwachen. So solle etwa die Verschlüsselung in Messengern ausgehebelt werden, um die Kommunikation darüber verfolgen zu können.

Ziel sind spezielle Überwachungswerkzeuge

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Weitere mögliche Aufgabengebiete der zu schaffenden Behörde dienen vor allem einer möglichst umfassenden Überwachung. So solle die Behörde neue technische Werkzeuge entwickeln, mit denen gezielt der Computer einer Zielperson infiltriert werden kann. Aber auch für das Abhören von Gesprächen würden verbesserte Werkzeuge benötigt, die von der Behörde entwickelt werden sollen.

Für die Behörde wolle das Bundesinnenministerium bis zu hundert Verschlüsselungsexperten und Netzwerkfachleute einstellen, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen. Ein Name für die geplante Behörde existiert wohl noch nicht. Sie selbst soll keine Überwachung durchführen, sondern nur die Techniken und Werkzeuge dafür entwickeln.

Sicherheitsbehörden sollen Werkzeuge einsetzen

Die entsprechenden Werkzeuge und Techniken sollen dann von den Sicherheitsbehörden wie dem Bundeskriminalamt oder dem Bundesamt für Verfassungsschutz für ihre Arbeit eingesetzt werden. Die Sicherheitsbehörden sollen damit mehr Möglichkeiten bei der Überwachung von Internetkommunikation und Telefongesprächen erhalten.

Innerhalb der Regierung sollen die betreffenden Pläne allerdings umstritten sein und es ist noch nicht absehbar, ob und wann die Behörde eröffnet wird. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will das Projekt mit allen Einzelheiten demnächst vor Abgeordneten des Bundestags vorstellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

DerVorhangZuUnd... 10. Nov 2015

Ich habe in den vergangenen 10 Jahren vielleicht 1 Jahr in Deutschland "gewohnt". Hat...

bremse 09. Nov 2015

Ich denke, hier werden "unsere" Dienste massiv unterschätzt. Die waren nicht nur immer...

AllAgainstAds 09. Nov 2015

Es gibt noch eine andere Variante alles verschlüsseln auf Teufel komm raus...

redsumuk 09. Nov 2015

http://tinyurl.com/oy2l86r

StephanBuerger 09. Nov 2015

... aber nur wenn solch eine Behörde auch auf Landesebene aufgebaut wird. Es gibbt ja...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /