Abo
  • Services:
Anzeige
Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer
Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer (Bild: @stefanwehrmeyer)

Bundesgit: Ein Git-Repository für deutsche Gesetze

Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer
Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer (Bild: @stefanwehrmeyer)

Der Webentwickler und Open-Data-Aktivist Stefan Wehrmeyer hat ein Git-Repository für Bundesgesetze und -verordnungen eingerichtet. Die Sourcecode-Verwaltung Git soll helfen, Änderungen an den Gesetzen nachzuvollziehen.

Das auf Github von Stefan Wehrmeyer eingerichtete Git-Repository enthält alle deutschen Bundesgesetze und -verordnungen im Markdown-Format, übernommen und umgewandelt aus den XML-Versionen der offiziellen Website gesetze-im-internet.de.

Anzeige

Zwar sei es für jeden Bürger einfach, die aktuelle Version eines Gesetzes im Internet zu finden, die Entstehung, die historische Entwicklung und die Aktualisierung von Gesetzen seien aber bisher nicht einfach und frei nachvollziehbar, so Wehrmeyer. Änderungen an Gesetzen lägen nicht maschinenlesbar vor.

"Die Mächtigkeit von Git auf Gesetze anwenden"

Genau das will Wehrmeyer mit seinem Bundesgit ändern: Er speichert dazu die jeweils aktuelle Version eines Gesetzes in versionierter Form in Git, um "die Mächtigkeit von Git auf Gesetze und auf den Gesetzgebungsprozess anzuwenden". Wehrmeyers Fernziel: "das Einpflegen der kompletten deutschen Gesetzesvergangenheit in Git."

Abgelegt werden die Gesetze in der einfachen Auszeichnungssprache Markdown, denn anders als XML sei Markdown auch für Menschen les- und schreibbar, ausreichend für die minimalen Formatierungsanforderungen von Gesetzestexten und dennoch maschinell gut zu verarbeiten, argumentiert Wehrmeyer. So kann Markdown beispielsweise sehr einfach in HTML umgewandelt werden.

Wehrmeyer hofft auf kräftige Unterstützung und nimmt auch Pull-Requests an, natürlich nur dann, wenn die entsprechenden Gesetze tatsächlich vom Bundestag verabschiedet wurden und damit gültig geworden sind. Aber auch Pull Requests mit Änderungsvorschlägen an Gesetzen von Parteien oder aus der Zivilgesellschaft seien nützlich, so Wehrmeyer.

Es ist nicht das erste Mal, dass Wehrmeyer mit einem interessanten Projekt auf sich aufmerksam macht. Mit Mapnificent visualisiert er, welche Orte in einer Stadt innerhalb einer vorgegebenen Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.


eye home zur Startseite
buzer 10. Aug 2012

... lange Textdatei ... sicher nicht, zumal man aufgrund der produzierten Ausschnitte...

buzer 10. Aug 2012

naja, nur ist das ganze nicht neu und existiert bereits, hier z.B. mal die...

c3rl 08. Aug 2012

Ich mach mir meine Welt, widde-widde-wie sie mir gefällt! :) Im Ernst: Geniale Idee!


artodeto's blog about coding, politics and the world / 09. Aug 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Norddeutschland
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Accenture, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Kündigen und fertig

    ecv | 19:20

  2. Privatsphäre auf Bildungsrechnern

    chithanh | 19:20

  3. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    JouMxyzptlk | 19:11

  4. Re: Call of Duty WWII spielt im zweiten...

    Andy Y | 19:09

  5. Re: Bootzeit?

    JouMxyzptlk | 19:05


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel