Abo
  • Services:
Anzeige
Wetteronline
Wetteronline (Bild: Wetteronline Meteorologische Dienstleistungen)

Bundesgerichtshof Tippfehler-Domains ohne Hinweis illegal

Wenn der Betreiber einer Tippfehler-Domain nicht eindeutig darauf hinweist, dass es sich nicht um die gesuchte Seite handelt, ist dies rechtlich unzulässig. Eine Löschung von Wetteronlin.de hat der Bundesgerichtshof aber abgelehnt.

Anzeige

Wenn Betreiber von Tippfehler-Domains Kunden von anderen Webseiten abfangen und damit den Geschäftsbetrieb stören, ist dies eine "unlautere Behinderung". Das hat Richter Wolfgang Büscher am 22. Januar 2014 bei der Urteilsbegründung zum Rechtsstreit über den Domainnamen Wetteronlin.de erklärt. Prozessgegner war der Betreiber des Wetterdienstes Wetteronline.de.

Internetnutzer, die sich vertippt haben, hätten meist nicht erkennen können, warum sie auf einer ganz anderen Seite gelandet seien. Wenn sie daraufhin einen anderen Wetterdienst gesucht hätten, sei Wetteronline.de damit geschädigt worden, so Büscher.

Doch Tippfehler-Domains können nach dem Urteil legal betrieben werden, wenn der Nutzer auf der sich öffnenden Internetseite sofort und unübersehbar darauf hingewiesen wird, dass es sich nicht um die gesuchte, richtig geschriebene Seite handelt.

Der Bundesgerichtshof hat aber ein Berufungsurteil aufgehoben und die Klage da abgewiesen, wo sie auf eine Verletzung des Namensrechts gestützt war. Ein Namensschutz für wetteronline wurde abgelehnt, weil es sich um einen rein beschreibenden Begriff handelt. Auch den Antrag auf die Löschung des Domainnamens Wetteronlin.de hat der Bundesgerichtshof abgewiesen, weil eine rechtlich zulässige Nutzung denkbar ist und die bloße Registrierung des Domainnamens die Klägerin nicht unlauter behindert. Viele Unternehmen registrieren daher Webadressen mit falschen oder witzigen Schreibungen ihres Firmennamens oder ihrer Marken.

Betreiber von Wetteronline.de ist das Unternehmen Wetteronline Meteorologische Dienstleistungen aus Bonn.


eye home zur Startseite
non_sense 24. Jan 2014

In Amerika würde das klappen ;)

djslimer 24. Jan 2014

Ich halte das Urteil für Schwachsinn. Bei so Sachen wie dlell.de, wetteronlin.de...

Prypjat 23. Jan 2014

Ein sehr erheiternder Text. Aber im Endeffekt ist doch der Kunde der gelackmeierte, denn...

Kasabian 23. Jan 2014

insofern musste das so kommen ;)

Pwnie2012 22. Jan 2014

Naja, sie weisen ja darauf hin, dass sie gekauft werden können, somit dürfte es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Hamburg, Köln
  2. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. Trescal GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. über Hays AG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...
  2. (u. a. G29 Lenkrad 195,99€, G402 Maus 35,99€, G9333 Headset 121,99€)
  3. (u. a. Receiver ab 38,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix' führt ausgefeilten Kampf gegen Raubkopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Hasskommentare Regierung plant starke Ausweitung der Bestandsdatenauskunft
  2. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  3. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Dex Auflösung.

    AntiiHeld | 18:50

  2. Re: Was'n das? Android oder Windows

    logi | 18:47

  3. Re: Blödes Edge-Display, schlechte Bedienung

    HerrHerger | 18:47

  4. Re: Taucht Tiner überhaupt was ?

    RickRickdiculou... | 18:42

  5. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Carlo Escobar | 18:42


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel