Abo
  • IT-Karriere:

Bundesgerichtshof: Kabel Deutschland erzielt Erfolg im Einspeisestreit mit ARD

Der Streit um Einspeiseverträge von Kabel Deutschland mit den öffentlich-rechtlichen Sendern wird komplett neu verhandelt, hat der Bundesgerichtshof geurteilt. Bisher hatte das Unternehmen erfolglos geklagt.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Unitymedia Kabel BW, die auch gegen die Zwangseinspeisung klagen
Technik bei Unitymedia Kabel BW, die auch gegen die Zwangseinspeisung klagen (Bild: Unitymedia Kabel BW)

Es muss erneut geprüft werden, ob Kabel Deutschland für die Einspeisung der Programme der öffentlich-rechtlichen Sender Gebühren in Millionenhöhe verlangen darf, Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Dafür hat er die Urteile der Vorinstanzen aufgehoben und die Klage zur weiteren Klärung und Neuverhandlung an die für die Berufung zuständigen Oberlandesgerichte zurückverwiesen. Kabel Deutschland hatte in den Vorinstanzen erfolglos geklagt.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz
  2. IHO Holding GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

Das Gericht hat festgestellt, dass die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten bei der Nachfrage nach Übertragungsleistungen für ihre Programme eine marktbeherrschende Stellung innehätten, da sie sich wegen der Must-Carry-Regelung keinem Wettbewerb um reservierte Kapazitäten stellen müssten. Kabel Deutschland habe aber kein Recht auf eine Fortsetzung des alten Einspeisevertrags.

Die Oberlandesgerichte München und Stuttgart sollen laut Bundesgerichtshof prüfen, ob die Kündigung der Einspeiseverträge im Rahmen einer verbotenen Absprache erfolgte. In diesem Fall wären die Kündigungen ungültig. Gab es keine Absprache, haben die Berufungsgerichte zu prüfen, welches die angemessenen Bedingungen für eine Pflichteinspeisung und Pflichtübertagung der öffentlich-rechtlichen Programme sind. Je nach Ansicht der Oberlandesgerichte kann als Ergebnis eine Zahlungsverpflichtung oder eine unentgeltliche Einspeisung stehen.

Alles wieder offen

"Für Kabel Deutschland ist das Urteil des Bundesgerichtshof ein positives Zwischenergebnis und wir begrüßen, dass die Oberlandesgerichte auf Basis des Bundesgerichtshofsurteils die Sache eingehend neu prüfen müssen. Wir warten die Urteilsgründe ab, um diese im Detail bewerten zu können", sagte Firmensprecher Maurice Böhler.

ARD und ZDF hatten im Jahr 2012 ihre Verträge zur Verbreitung ihrer Inhalte durch Kabel Deutschland und Unitymedia gekündigt. Vorher überwiesen sie den Kabelkonzernen Einspeisungsentgelte in Höhe von jeweils rund 30 Millionen Euro. IP-TV-Anbieter wie die Deutsche Telekom mit Entertain verlangen keine Einspeisungsentgelte, die öffentlich-rechtlichen Sender zahlen dagegen für die Verbreitung über Satellit und DVB-T.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,95€
  2. 4,99€
  3. 11,95€
  4. 25,49€

ritschy 17. Jun 2015

KDG sollte sich doch glücklich schätzen, nicht für die ÖR Kanäle bezahlen zu müssen...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /