Abo
  • Services:
Anzeige
Auf der Cebit 2013
Auf der Cebit 2013 (Bild: Bundesdruckerei)

Bundesdruckerei: Erste Bank ermöglicht Geldabheben mit E-Personalausweis

Auf der Cebit 2013
Auf der Cebit 2013 (Bild: Bundesdruckerei)

Der erste Geldautomat, der mit dem elektronischen Personalausweis über ein Online-Ausweis-Interface arbeitet, ist in Betrieb. Nutzen könne ihn jeder Bankkunde, so die Bundesdruckerei. Sie erwartet weitere Partnerschaften.

Auf der Cebit stellt die Bundesdruckerei gemeinsam mit einer Bank einen Geldautomaten vor, der mit dem elektronischen Personalausweis funktioniert. Der Automat werde zusammen mit dem IT-Dienstleister Xcom und der BIW (Bank für Investments und Wertpapiere) geschaffen, gab die Bundesdruckerei am 4. März 2013 bekannt. Der Service steht Kunden aller deutschen Kreditinstitute am Messestand der Bundesdruckerei (Halle 7, Stand C18) zur Verfügung.

Anzeige

Besitzer eines neuen Personalausweises, die dessen Online-Ausweisfunktion mit sechsstelliger Ausweis-PIN freigeschaltet haben, können am Automaten der BIW kostenlos Geld abheben. Ein Konto bei der BIW ist nicht erforderlich.

"Es freut uns, dass der Geldautomat der BIW ab Mitte März im Foyer der Bundesdruckerei in Berlin für Mitarbeiter und Besucher zugänglich sein wird", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Bundesdruckerei, Ulrich Hamann.

Die Bank will "in diesem Jahr neue Geldautomaten mit Online-Ausweis-Interface an weiteren Standorten in Betrieb nehmen und auch unseren derzeitigen Bestand nach und nach aufrüsten", so deren Sprecher.

Nutzer des Bargeld-Services müssen sich mit dem neuen Personalausweis am BIW-Geldautomaten registrieren und dabei ihre Kontodaten sowie ihre sechsstellige Ausweis-PIN angeben. Beim Registrierungsvorgang wird eine Einzugsermächtigung erteilt. Die abgehobenen Summen werden dann durch die BIW vom Bankkonto der Nutzer per Lastschrift abgebucht. Zunächst gilt ein Limit von 200 Euro pro Tag und 1.000 Euro pro Woche. Bei einer Abhebung ist immer die Eingabe der Ausweis-PIN nötig.

Eine Sprecherin der Bundesdruckerei sagte Golem.de, dass weitere Partnerschaften mit anderen Banken möglich seien.

Der Ausweis im Scheckkartenformat ist ein elektronischer Identitätsnachweis, mit dem sich der Nutzer per Lesegerät auch über das Internet elektronisch ausweisen kann. Auch eine qualifizierte elektronische Signatur kann auf dem Ausweischip gespeichert werden.


eye home zur Startseite
F.A.M.C. 05. Mär 2013

Da kann ich dir nur zustimmen. Der Staat zeigt ja ganz offen, wie er vorgeht, an wen die...

Amicello 05. Mär 2013

Der müsste aber einen Sensor besitzen, der auf grösstmögliches Gejammere und absolute...

Plany 05. Mär 2013

2-6 ¤ das ist aber sehr tief angelegt ... vor 2 Jahren habe ich als Fremdkunde...

Charles Marlow 05. Mär 2013

Man kann die "Begeisterung" der Bevölkerungsmehrheit schon richtig spüren, wenn ihnen die...

Analysator 05. Mär 2013

Schon aber wenn man etwa in Verkehrskontrollen gerät hat man mit dem Nachgezeige ja noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heise Video Player in HD

    niemandhier | 08:38

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 08:30

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  4. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  5. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel