Bullsequana XH3000: Atos' Supercomputer-Racks für die Exaflops-Ära

Egal ob ARM-/x86-basierte CPUs oder Beschleuniger: Dank Atos' Bullsequana XH3000 steigt die Supercomputer-Performance künftig drastisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Rack des Bullsequana XH3000
Ein Rack des Bullsequana XH3000 (Bild: Atos)

Atos hat den Bullsequana XH3000 vorgestellt, also die nächste Generation an Racks für Supercomputer. Laut dem französischen Hersteller soll sich die Performance verglichen mit den Vorgängern versechsfachen und auf bis zu 1 Exaflops (FP64) pro Server-Schrank steigen, allerdings geht auch die Leistungsaufnahme signifikant nach oben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Healthcare IT (gn*)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
Detailsuche

Um diese zu bewältigen, soll die mit 40 Grad arbeitende Warmwasserkühlung (Direct Liquid Cooling) eine um über 50 Prozent höhere Abwärme bewältigen können - statt 90 Kilowatt sollen es 147 kW sein. Die thermische Verlustleistung heutiger Prozessoren liegt bei bis zu knapp 300 Watt, egal von welchem Anbieter - die meisteingesetzten Beschleuniger hingegen benötigen weitaus mehr, in Zukunft ohnehin.

Die Systeme sind für diverse Prozessoren ausgelegt: Neben AMDs Epyc und Intels Xeon - beide x86 - werden auch Nvidias Grace und Sipearls Rhea der EPI (European Processor Initiative) unterstützt, also Neoverse-basierte ARM-Chips. Die älteren Bullsequana XH2000 waren die ersten mit AMD-Support, außerdem können sie mit Marvells ThunderX2 ausgerüstet werden.

1000+ Watt für Next-Gen

Zu den CPUs kommen diverse Beschleuniger für die eigentliche Rechenleistung - egal ob ASICs, FPGAs oder GPUs. Hier spricht Atos davon, dass die Bullsequana XH3000 auch Modelle mit über 1.000 Watt statt 350 Watt aufnehmen können; tatsächlich gemeint sind aber Nodes mit CPU und Beschleunigern. Bisher waren Nvidias A100 das Limit für die XH2000, bereits die Instinct MI250X von AMD benötigen jedoch 560 Watt.

Golem BASIC PLUS mit Geforce RTX 3050 und Core i5-12400F
Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für kommende Generationen wie Nvidias Hopper bedeutet das ganz offensichtlich eine drastisch steigende Leistungsaufnahme, wenngleich die Effizienz durch erreichte Performance verbessert wird. Die Ankündigung dieser Next-Gen wird für März 2022 erwartet, dann findet Nvidias GTC statt. Atos wiederum plant, die Bullsequana XH3000 ab dem vierten Quartal 2022 bereitstellen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /