Abo
  • Services:
Anzeige
Namensgeber für Software von Yahoo: Bullets
Namensgeber für Software von Yahoo: Bullets (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bullet: Yahoo legt Abfrage-Engine für Echtzeit-Streams offen

Namensgeber für Software von Yahoo: Bullets
Namensgeber für Software von Yahoo: Bullets (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit dem Open-Source-Werkzeug Bullet von Yahoo sollen Daten schon untersucht werden können, während diese in Echtzeit gestreamt werden. Für eine Big-Data-Analyse müssen die Daten damit nicht mehr aggregiert werden.

Der Begriff Big Data beschreibe längst nicht mehr nur die gesammelten Logs von Apache-Webservern in riesigen Rechenzentren, sondern auch Daten zu Leistungsmetriken, Nutzerverhalten oder von Internet-of-Things-Geräten sowie weiteren eher atypischen Daten, schreibt des Entwicklerteam von Yahoo in seinem Blog. Mit Bullet hat das Team ein Werkzeug erstellt, das die Analyse dieser Daten ermöglicht, ohne diese erst aggregieren zu müssen.

Anzeige

Üblicherweise werden Big-Data-Analysen bisher nur auf statisch abgelegten Daten durchgeführt, die etwa über eine bestimmten Zeitraum aufgezeichnet werden. Mit dem nun als Open-Source-Software zur Verfügung stehenden Bullet könnten Analyseanfragen jedoch auch auf Daten durchgeführt werden, die in Echtzeit durch das Netzwerk gestreamt werden. Grundlage dafür bildet das Apache-Projekt Storm.

"Im Wesentlichen kommen die Daten zu den Abfragen, statt die Abfragen dahin zu leiten, wo die Daten sind. Wenn die Bedingungen der Abfrage erfüllt sind (in der Regel ein Zeitfenster oder eine Anzahl von Ereignissen), endet die Abfrage und gibt dann das Ergebnis zurück", heißt es vereinfachend in der Beschreibung des Systems.

Bullet skaliert zu Big-Data-Analyse

Laut der Ankündigung skaliert Bullet linear in Bezug auf die Daten sowie die Anfragen. Bei Tests habe das System mehr als 700 Anfrage bei 1,5 Millionen Dateneinträgen pro Sekunde abarbeiten können. Das entspreche einem Datendurchsatz von etwa 5 GByte/s.

Yahoo selbst setze Bullet ein, um das sogenannte User-Engagement zu analysieren. Der Datensatz umfasse dabei rund 100.000 Einträge pro Sekunde, was komprimiert 130 MByte/s entspreche. Ausgeführt wird Bullet dabei auf 100 virtualisierten CPU-Kernen mit 120 GByte RAM.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-85%) 4,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Porsche

    Betriebsratschef will Mails in der Freizeit löschen lassen

  2. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  3. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  4. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  5. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  6. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  7. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  8. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  9. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  10. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Singleplayer mal wieder im Nachteil?

    h3nNi | 10:13

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Jolla | 10:13

  3. Re: Und schon wieder ist Deutschland aus - kein...

    Kleba | 10:10

  4. Re: AoE Multiplayer per Lan - der Coop Modus

    Salzbretzel | 10:10

  5. Es ist eine freiwillige Option!

    Pecker | 10:04


  1. 10:14

  2. 09:59

  3. 07:11

  4. 14:17

  5. 13:34

  6. 12:33

  7. 11:38

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel