• IT-Karriere:
  • Services:

Building 8: Facebook arbeitet an modularem Mobilgerät

Für Facebook scheint die Idee eines modularen Smartphones noch nicht vom Tisch zu sein: In einem Patentantrag beschreibt das Unternehmen ein Gerät, das sich mit verschiedenen Modulen bestücken lässt - unter anderem einer Kamera, einem Touchscreen und einem GPS-Empfänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Ob Facebook ein modulares Smartphone wie Project Ara entwickeln wird, ist unklar.
Ob Facebook ein modulares Smartphone wie Project Ara entwickeln wird, ist unklar. (Bild: Project Ara)

Die US-amerikanische Patentbehörde USPTO hat einen Patentantrag Facebooks veröffentlicht, in dem das Unternehmen ein modulares Mobilgerät beschreibt. Wie die Internetseite Business Insider schreibt, arbeite Facebooks Entwicklungsabteilung Building 8 an einem entsprechenden Gerät.

Rahmen mit verschiedenen Modulen

Stellenmarkt
  1. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München

Das in dem Antrag beschriebene modulare Device besteht aus einem Grundrahmen, in den verschiedene Module gesteckt werden können. Beschrieben werden unter anderem ein Kameramodul, ein Touch-Display, die Prozessoreinheit und ein GPS-Empfänger.

Mit derartigen Modulkomponenten würden sich eine Vielzahl von Geräten realisieren lassen; mit einem Mobilfunkmodul wäre auch ein modulares Smartphone möglich. In der Vergangenheit hat es einige derartige Projekte gegeben, erfolgreich war jedoch keines.

Googles modulares Smartphone ist gescheitert

Am prominentesten dürfte Googles Project Ara gescheitert sein. Google hatte im September 2016 offiziell das Ende des Projektes verkündet, nachdem es zuvor immer wieder Schwierigkeiten bei der Entwicklung und der Einführung des Gerätes in einem Testmarkt gegeben hatte.

Zu den Problemen bei Project Ara gehörten unter anderem, dass die Module nicht fest genug im Rahmen gehalten wurden. Der Prototyp des Smartphones war zudem sehr dick, wie sich nach der Einstellung des Projektes herausstellte.

Facebook hat sich zu näheren Details seines eigenen modularen Projektes nicht geäußert. Dass das soziale Netzwerk an einem modularen Gerät arbeitet, heißt noch lange nicht, dass ein derartiges Gerät auch wirklich auf den Markt kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

jacki 23. Jul 2017

Ich würde mal sagen weil es ein völlig anderer Ansatz ist. Beim Fairphone 2 lassen sich 5...

dxp 21. Jul 2017

+1


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /