Abo
  • Services:
Anzeige
GNU Make 4.0 ist erschienen.
GNU Make 4.0 ist erschienen. (Bild: FSF)

Build-Tool GNU Make 4.0 veröffentlicht

Das klassische Build-Tool des GNU-Projekts Make unterstützt in Version 4.0 GNU Guile und bietet einige neue Kommandozeilenargumente.

Anzeige

Noch immer lässt sich viel freie Software mit Hilfe des GNU-Tools Make kompilieren. Die nun veröffentlichte Version Make 4.0 unterstützt GNU Guile als eingebettete Erweiterungssprache. GNU Guile ist eine Implementierung des Lisp-Dialekts Scheme und wird von einigen weiteren GNU-Projekten verwendet.

Das Build-Tool kann nun auch mit einigen neuen Kommandozeilenargumenten genutzt werden. Die Option - -output-sync etwa gruppiert die von Make erzeugten Ausgaben. Das verhindert zum Beispiel das Vermischen der Ausgabe verschiedener Kompiliervorgänge beim parallelen Bauen von Software.

Mit - -trace können die Make-Targets besser verfolgt werden. So wird das sogenannte recipe in jedem Fall ausgegeben, ebenso wie der Name des Make-Files und die Zeilennummer, bevor das recipe von Make abgearbeitet wird. Darüber hinaus können sämtliche Debugging-Optionen nun leicht auf einmal ausgeschaltet werden, eine neue Funktion erlaubt das Schreiben in eine Datei und Make unterstützt nun auch job server sowie .ONESHELL unter Windows-Betriebssystemen.

Weitere neue Funktionen finden sich in der Ankündigung. Gnu Make 4.0 steht über die FTP-Spiegelserver des GNU-Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
entonjackson 10. Okt 2013

Stimmt. Das Kompilieren mit mehreren Kernen funktioniert jetzt auch fehlerfrei(er). Von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. YKK Stocko Fasteners GmbH, Wuppertal
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Langweilt das nicht langsam mal?

    IchBinFanboyVon... | 13:06

  2. Re: Gute Wahl

    Muhaha | 13:05

  3. Lightroom "Konkurrenz"

    jsm | 13:03

  4. Re: Nein bauen sie nicht

    Schnurrbernd | 13:03

  5. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    startkapital | 13:02


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel