Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt.
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Build 10586: Neue Technical Preview für Windows 10 Mobile verfügbar

Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt.
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für Smartphones steht jetzt das Insider-Preview-Build 10586 von Windows 10 als Download über den Fast Ring zur Verfügung. Microsoft hat einige Probleme beseitigt, beim Upgrade müssen manche Nutzer aber vorsichtig sein.

Anzeige

Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile veröffentlicht: Das Build 10586 wird aktuell über den Fast Ring des Insider-Programms verteilt. Wie Gabriel Aul, Vice President von Microsofts Windows and Devices Group, in einem Blogeintrag mitteilt, hat Microsoft einige Fehler beseitigt und die Leistung insgesamt verbessert.

Zahlreiche Fehlerbehebungen

So soll es bei der Darstellung des Startbildschirms keine Probleme mehr geben, wenn Nutzer nach dem Upgrade ein Backup einspielen, das von einem Smartphone mit anderer Auflösung stammt. Auch soll in der neuen Version der Standardspeicherpfad wieder korrekt in den Einstellungen angezeigt werden.

Apps lassen sich Aul zufolge jetzt auch auf die Speicherkarte verschieben, ohne dass diese beim Start anschließend abstürzen. Die Messaging-App und Skype wurden verbessert, generell sollen Apps zuverlässiger aus dem Microsoft Store heruntergeladen werden. Bei Windows-Smartphones mit physischem Kamera-Button soll dieser wieder funktionieren, so er es denn bisher nicht tat.

Neues Update-Problem führt zu Boot-Schleife

Beim Upgrade kann es für einige Nutzer allerdings zu einem Problem kommen, das Aufmerksamkeit verlangt: Wer vom Build 10581 auf das neue Build 10586 aktualisiert und in der alten Version einen Werksreset gemacht hat, landet in einer Boot-Schleife. Das Smartphone startet dann nicht mehr, da das Dateisystem während des Upgrades beschädigt wurde.

Das Problem kann nur durch einen vollständigen Reset auf die Werkseinstellungen beseitigt werden, die der Nutzer über eine bestimmte Tastenkombination durchführen kann. Anschließend kann ein vorher angefertigtes Backup aufgespielt oder das Smartphone neu eingerichtet werden. Bei älteren Preview Builds kam es ebenfalls schon zu Update-Problemen.

Ob das Build 10586 der Windows-10-Version auf den kommenden neuen Microsoft-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL entspricht, ist unklar. Aufgrund des geringen zeitlichen Abstands - die neuen Lumias sollen Ende November 2015 erscheinen -, ist diese Möglichkeit aber durchaus gegeben.


eye home zur Startseite
elox 20. Nov 2015

Das Hintergrundbild hört sich nach einem typischen Upgradeproblem an, wie ich sie auch...

knitd 19. Nov 2015

Und die "bestimmte Tastenkombination", von der die Rede ist, wäre auch schön gewesen. Für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Techniklotsen GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  2. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  3. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  4. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  5. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  6. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  7. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  8. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  9. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode

  10. Owncloud-Fork

    Nextcloud 12 skaliert Global



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: WLAN-Kabel

    ratzeputz113 | 17:42

  2. Was denkt Ihr ist das im Auto okay?

    JoJo778 | 17:40

  3. Re: "Tablets werden sich auch nicht durchsetzen"

    Stefan99 | 17:39

  4. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    Sharra | 17:38

  5. Re: Bitte nicht vergessen ...

    Hotohori | 17:37


  1. 16:35

  2. 16:20

  3. 16:00

  4. 15:37

  5. 15:01

  6. 13:34

  7. 13:19

  8. 12:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel