Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt.
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Build 10586: Neue Technical Preview für Windows 10 Mobile verfügbar

Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt.
Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für Smartphones steht jetzt das Insider-Preview-Build 10586 von Windows 10 als Download über den Fast Ring zur Verfügung. Microsoft hat einige Probleme beseitigt, beim Upgrade müssen manche Nutzer aber vorsichtig sein.

Anzeige

Microsoft hat eine neue Technical Preview für Windows 10 Mobile veröffentlicht: Das Build 10586 wird aktuell über den Fast Ring des Insider-Programms verteilt. Wie Gabriel Aul, Vice President von Microsofts Windows and Devices Group, in einem Blogeintrag mitteilt, hat Microsoft einige Fehler beseitigt und die Leistung insgesamt verbessert.

Zahlreiche Fehlerbehebungen

So soll es bei der Darstellung des Startbildschirms keine Probleme mehr geben, wenn Nutzer nach dem Upgrade ein Backup einspielen, das von einem Smartphone mit anderer Auflösung stammt. Auch soll in der neuen Version der Standardspeicherpfad wieder korrekt in den Einstellungen angezeigt werden.

Apps lassen sich Aul zufolge jetzt auch auf die Speicherkarte verschieben, ohne dass diese beim Start anschließend abstürzen. Die Messaging-App und Skype wurden verbessert, generell sollen Apps zuverlässiger aus dem Microsoft Store heruntergeladen werden. Bei Windows-Smartphones mit physischem Kamera-Button soll dieser wieder funktionieren, so er es denn bisher nicht tat.

Neues Update-Problem führt zu Boot-Schleife

Beim Upgrade kann es für einige Nutzer allerdings zu einem Problem kommen, das Aufmerksamkeit verlangt: Wer vom Build 10581 auf das neue Build 10586 aktualisiert und in der alten Version einen Werksreset gemacht hat, landet in einer Boot-Schleife. Das Smartphone startet dann nicht mehr, da das Dateisystem während des Upgrades beschädigt wurde.

Das Problem kann nur durch einen vollständigen Reset auf die Werkseinstellungen beseitigt werden, die der Nutzer über eine bestimmte Tastenkombination durchführen kann. Anschließend kann ein vorher angefertigtes Backup aufgespielt oder das Smartphone neu eingerichtet werden. Bei älteren Preview Builds kam es ebenfalls schon zu Update-Problemen.

Ob das Build 10586 der Windows-10-Version auf den kommenden neuen Microsoft-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL entspricht, ist unklar. Aufgrund des geringen zeitlichen Abstands - die neuen Lumias sollen Ende November 2015 erscheinen -, ist diese Möglichkeit aber durchaus gegeben.


eye home zur Startseite
elox 20. Nov 2015

Das Hintergrundbild hört sich nach einem typischen Upgradeproblem an, wie ich sie auch...

knitd 19. Nov 2015

Und die "bestimmte Tastenkombination", von der die Rede ist, wäre auch schön gewesen. Für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Medion AG, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Bundeskartellamt, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. ab 436,30€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    Dr.Jean | 19:38

  2. Re: Oh the irony....

    Allandor | 19:36

  3. Nur für Rechtshänder?

    ldlx | 19:35

  4. Amateure verwechseln ständig Github und Git (tl;dnr)

    amineurin | 19:34

  5. Re: Stickoxide....

    matok | 19:29


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel