Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 10 aktualisiert sich auf die Build-Version 10586.
Windows 10 aktualisiert sich auf die Build-Version 10586. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Build 10586: Das Herbst-Update für Windows 10 ist da

Windows 10 aktualisiert sich auf die Build-Version 10586.
Windows 10 aktualisiert sich auf die Build-Version 10586. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Das erste große Update für Windows 10 wird verteilt: Microsoft aktualisiert das Betriebssystem mit neuen Funktionen für den Edge-Browser, verbesserte Anpassungsoptionen der Oberfläche und Speed Shifting für Skylake-Prozessoren. Zudem ist Windows 10 nun mit älteren Windows-Schlüsseln aktivierbar.

Anzeige

Microsoft hat mit der Verteilung des ersten großen Updates für Windows 10 begonnen. Der Patch trägt die Versionsnummer 1511 und die Build-Nummer 10586, intern wird die Aktualisierung als Threshold 2 bezeichnet. Das Update ist das erste von mehreren, die Microsoft in den nächsten Monaten und Jahren für Windows 10 ausliefern möchte - ähnlich wie Apple bei iOS und Google bei Android. 2016 folgt beispielsweise Redstone.

Die Installation erfolgt automatisch, kann aber manuell über die Windows-Update-Funktion angestoßen werden. Der Patch für Threshold 2 ist gut 2 GByte groß. Für Systeme, die frisch aufgesetzt werden, hat Microsoft eine neue Version des Media Creation Tools veröffentlicht. Das schlägt basierend auf den Rechnerdaten eine Sprache, Edition und eine 32- oder 64-Bit-Installation vor. Das Build 10586 akzeptiert Schlüssel von Windows 7 und Windows 8/8.1, der während oder nach dem Aufspielen von Windows 10 eingegeben werden kann.

Mehr Überblick und Leistung

Zu den Neuerungen zählen alle, die Microsoft mit der Windows Insider Preview bis hin zum Build 10586 eingeführt hatte: Dazu zählen Verbesserungen beim Edge-Browser, dem Explorer und dem Startmenü. So sind die Titelleisten über die Einstellungen nun einfärbbar, was es einfacher macht, geöffnete Fenster durch ihre Akzentfarbe voreinander zu unterscheiden. Inhalte wie die Eigenen Dateien können auf andere Partitionen oder Ordner als C:\ ausgelagert werden, was für günstige Tablets mit SD-Karte interessant ist.

Auf technischer Seite unterstützt das Build 10586 erstmals Speed Shifting für Skylake-Prozessoren, was deren Leistung und Effizienz steigert. Detachables wie das Surface Pro 4 dürften durch die unabhängig vom Betriebssystem taktenden CPU-Kerne eine etwas längere Akkulaufzeit erreichen.

Neu ist zudem der Compression Store, der bei Speicherknappheit Inhalte im RAM komprimiert, statt sie auf die Festplatte oder SSD auszulagern. Dadurch soll das System weiterhin flott reagieren.


eye home zur Startseite
Kusie 19. Nov 2015

Bei mir sieht das so aus: http://www.fuenfrocken.com/misc/explorer.png Keine Ahnung warum...

TarikVaineTree 17. Nov 2015

Exakt die Antwort welche ich mir erhoffte. Ich danke herzlichst. :)

Lala Satalin... 16. Nov 2015

Unter NT5 und 6 ging das nur per Registry-Tweak.

Lala Satalin... 16. Nov 2015

Euer Download war schlichtweg corrupt und um Überlastung der Updateserver zu verhindern...

Lala Satalin... 16. Nov 2015

Auf die SI-Norm scheiße ich, weil die klingt als wäre man besoffen. Kibibyte. Ich kotz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. twocream, Wuppertal
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin-Steglitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  3. 29,37€

Folgen Sie uns
       


  1. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  2. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  3. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  4. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  5. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  6. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  7. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  8. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  9. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  10. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Verfügbarkeit Razer Blade Stealth

    felyyy | 16:02

  2. Re: Unterschied OLED zu QLED

    furam | 16:01

  3. Re: Demnächst geplant: 30%-Quote für asiatische...

    Lixht | 16:01

  4. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 15:55

  5. Re: Far Cry 5 wird wohl der Grund sein

    RickRickdiculou... | 15:55


  1. 15:40

  2. 15:32

  3. 15:20

  4. 14:59

  5. 13:22

  6. 12:41

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel