Abo
  • Services:
Anzeige
Für Windows 10 Mobile ist eine neue Version der Technical Preview erschienen.
Für Windows 10 Mobile ist eine neue Version der Technical Preview erschienen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Build 10581: Neue Preview für Windows 10 Mobile beseitigt Update-Fehler

Für Windows 10 Mobile ist eine neue Version der Technical Preview erschienen.
Für Windows 10 Mobile ist eine neue Version der Technical Preview erschienen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft hat eine neue Build seiner Entwicklervorschau von Windows 10 Mobile vorgestellt. Die Build mit der Nummer 10581 bringt zwar keine neuen Funktionen, beseitigt dafür aber zahlreiche Bugs.

Anzeige

Für die Teilnehmer von Microsofts Insider-Programm steht eine neue Technical Preview von Windows 10 für Smartphones zur Verfügung. Die Build mit der Nummer 10581 kann von denjenigen Nutzern heruntergeladen werden, die über den Fast Ring angemeldet sind - also neue Updates schneller erhalten als Nutzer des Slow Rings.

Update soll jetzt problemlos funktionieren

Die Build 10581 bringt keine großen neuen Funktionen mit sich, sondern bessert stattdessen einige Fehler aus. Bedeutendste Änderung dürfte sein, dass die neue Version jetzt problemlos über ältere Builds installiert werden kann, ohne vorher zu einem Downgrade auf Windows Phone 8.1 gezwungen zu sein. Nutzer der Build-Versionen 10536, 10549 und 10572 können also die neue Version direkt installieren.

Des Weiteren hat Microsoft das Problem beseitigt, dass Nutzer des Lumia 930 und des Lumia 1520 den Sprachassistenten Cortana nicht mit einem "Hey Cortana"-Sprachbefehl aufrufen konnten. Außerdem können jetzt Fotos über Apps von Drittanbietern geteilt werden. Dazu zählen Facebook, Instagram und Whatsapp.

Bessere Akkulaufzeit und verbesserte Textvorhersage

Die Akkulaufzeit soll mit Build 10581 verbessert sein. Microsoft hat dafür einige Fehler beseitigt, die die Leistung des Akkus beeinträchtigten. Zu den weiteren Bugfixes gehören Verbesserungen bei der Textvorhersage, der Autokorrektur und der Videoaufnahmefunktion.

Auch bei der neuen Build gibt es einige Probleme, die Microsoft bekannt sind. So kann es unter anderem nach dem Update zu einem minutenlangen schwarzen Display kommen. Hier sollen Nutzer einfach abwarten. In der Speicheranzeige kommt es zu falschen Angaben, die in der Vorversion getroffenen Einstellungen sollen aber übernommen werden.


eye home zur Startseite
Nikolaus117 31. Okt 2015

Es kann auch helfen die Insider Preview App neu einzurichten/installieren ansonsten habe...

TheSUNSTAR 30. Okt 2015

Dafür läuft das Release flüssiger (z.B. Notification-Bar, Startscreen/App-Liste und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  3. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  2. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  3. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  4. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  5. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  6. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  7. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  8. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  9. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  10. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    Cohaagen | 10:36

  2. Dummes Argument von Unitymidia.

    format | 10:35

  3. Re: Autonomes Fahren macht dumm

    ibecf | 10:29

  4. Re: Solange Porsche Autos teurer sind als...

    Sebbi | 10:25

  5. Re: Peinlich

    HabeHandy | 10:22


  1. 09:02

  2. 16:55

  3. 16:33

  4. 16:10

  5. 15:56

  6. 15:21

  7. 14:10

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel