Abo
  • Services:
Anzeige
Mit einem Bug in der Forensiksoftware die Polizei ärgern.
Mit einem Bug in der Forensiksoftware die Polizei ärgern. (Bild: Simon Yeo/CC-BY 2.0)

Mit ReiserFS in den Heap-Speicher schreiben

Wer ReiserFS einsetzt, kann die Blockgröße auf über 0x200 setzen, in diesem Fall überschreibt die Applikation den Heap-Speicher mit vom Angreifer kontrollierten Code. Aus diesem Grund ist es nach Angaben von SEC Consult auch möglich, den überschriebenen Speicherbereich zu nutzen, um dem Programm vom Angreifer kontrollierten Code zu übergeben.

Einen funktionierenden Exploit hat das Team von SEC Consult bislang nicht entwickelt: "Wir können keine kostenlose Qualitätsprüfung für Hersteller übernehmen", sagt uns Johannes Greil.

Anzeige

Encase-Hersteller Guidance-Software sieht hingegen keine Sicherheitsprobleme. Die demonstrierten Sicherheitslücken seien "theoretisch" und würden bei Kunden des Herstellers keine Rolle spielen. Das Unternehmen teilt mit: "Wir sind uns der von SEC Consult gefundenen angeblichen Sicherheitslücken bewusst, halten diese aber nicht für problematisch." Die Empfehlung, das Programm nicht zu nutzen, teile man daher ausdrücklich nicht.

Die Guidance-Software arbeite auf Bit-Ebene, um möglichst viele Informationen von einer Festplatte zu erheben. Da könne es durchaus passieren, dass bösartiger Code das Programm zum Absturz bringt - dies würde aber nicht zu ernsthaften Problemen führen. Der präsentierte Speicherfehler sei ebenfalls nur theoretisch, weil kein Exploit entwickelt wurde. Immerhin: In der neuesten Version von Encase, Version 8, sollen die Fehler behoben sein.

Wieso überhaupt Encase untersuchen?

Doch wieso hat SEC Consult die Software von Guidance überhaupt untersucht? Immer wieder würde die Firma häufig genutzte Werkzeuge auf Schwachstellen abklopfen, sagt Greil. Wie viele Sicherheitsforscher, zeigte er sich von der Reaktion des Encase-Herstellers Guidance Software enttäuscht. "Wir suchen zunächst immer nach einem Security-Kontakt auf der Homepage. Wenn das nicht klappt, fragen wir eine generelle Adresse an und bitten um entsprechende Kontakte", sagt Greil.

Doch im Fall von Guidance Software hätte man auch 20 Tage nach Einreichung der Schwachstelle keinen Kontakt gehabt. Nach Maßgabe der eigenen Disclosure-Guidelines hat sich SEC Consult entschieden, Informationen zur Sicherheitslücke 30 Tage nach der Information des Herstellers zu veröffentlichen.

 Bugs in Encase: Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

eye home zur Startseite
x2k 07. Dez 2016

Es lässt sich vermutlich prima nutzen um seine daten vor neugirigen forensikern zu...

EWCH 06. Dez 2016

Nein, normalerweise wird nur ein Dump der Festplatte mit Encase untersucht. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Köln
  2. Eucon GmbH, Münster
  3. Mensch und Maschine Deutschland GmbH, Weßling bei München
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 65,00€
  3. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: upsss...der sieht aber sehr sehr schlecht aus...

    Cologne_Muc | 02:09

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    Ach | 02:09

  3. Re: Sonnenstudio

    Cok3.Zer0 | 01:59

  4. Re: FTTH != FTTH (?)

    sneaker | 01:56

  5. Re: Inhaltlicher Fehler: Es betrifft ALLE Streams...

    tingelchen | 01:54


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel