Abo
  • Services:
Anzeige
Hackerone verteilt Bug-Bountys an Sicherheitsforscher.
Hackerone verteilt Bug-Bountys an Sicherheitsforscher. (Bild: Hackerone)

Bug-Bounty-Programme: Hackerone sammelt 40 Millionen US-Dollar

Hackerone verteilt Bug-Bountys an Sicherheitsforscher.
Hackerone verteilt Bug-Bountys an Sicherheitsforscher. (Bild: Hackerone)

Mit frischem Geld soll die Entwicklung der Bug-Bounty-Plattform Hackerone gestärkt werden. Zahlreiche Unternehmen sind bereits Kunde bei der Plattform. Kunden von Hackerone sind das Pentagon, Pornhub und GM.

Die Bug-Bounty-Plattform Hackerone hat rund 40 Millionen US-Dollar an Investments gesammelt. Damit will das Unternehmen vor allem in die eigene Technologie investieren. Hackerone bietet, ähnlich wie Synack und Bugcrowd, eine Plattform für Unternehmen, auf der diese gezielt Sicherheitsforscher und Hacker ansprechen können, um Schwachstellen zu melden und diese dafür zu belohnen.

Anzeige

Bei Hackerone wurden zuletzt unter anderem mehrere Programme des US-Verteidigungsministeriums durchgeführt, die die Infrastruktur des US-Heeres und des Pentagon auf Schwachstellen überprüfen sollen. Auch Twitter, Pornhub, Owncloud, der Autohersteller GM und der Chiphersteller Qualcomm wickeln ihre Bounty-Programme dort ab.

100.000 Hacker auf der Plattform

Die Investmentrunde über 40 Millionen US-Dollar wird von der Dragoneer Investment Group bestritten. Bislang hat das Unternehmen nach eigener Aussage 13 Millionen US-Dollar an Bountys ausbezahlt, mit 7 Millionen US-Dollar fast die Hälfte davon im vergangenen Jahr. Rund 100.000 Hacker sollen auf der Plattform registriert sein. Hackerone kassiert von den Unternehmen eine Provision für jeden gezahlten Bounty, außerdem gibt es vom Unternehmen verwaltete Programme, bei denen etwa die Dienstleistung der Triage bezahlt wird.

Das Unternehmen will nicht nur eine technische Plattform bereitstellen, sondern setzt sich auch in der Politik für bessere Rahmenbedingungen für Hacker und Sicherheitsforscher ein. Der größte Vorteil eines Bountyprogramms für Hacker ist die Rechtssicherheit. Klare Regeln schreiben vor, welche Schritte unternommen werden dürfen und welche nicht. In der Vergangenheit gab es immer wieder Klagen und Gerichtsverfahren, nachdem wohlmeinende Sicherheitsforscher Schwachstellen an Unternehmen gemeldet hatten.


eye home zur Startseite
Da.030 10. Feb 2017

Ich bin auch kein Hacker, aber erst mal eine Vorlesung zu IT security als...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Faber-Castell Aktiengesellschaft, Stein (bei Nürnberg)
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day of the Tentacle Remastered 4,99€, Grim Fandango Remastered 2,79€, Monkey Island 2...
  2. (u. a. G29 Lenkrad 195,99€, G402 Maus 35,99€, G9333 Headset 121,99€)
  3. (u. a. Receiver ab 38,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Schade, einfach zu groß und keine Hardware...

    Niaxa | 22:32

  2. Re: In Diablo 2 war Cassia die Amazone

    Silberfan | 22:32

  3. Re: In Deutschland gerade in Planung...

    johnripper | 22:32

  4. Re: Warum erst jetzt?

    Sharra | 22:31

  5. Re: Jide RemixOS

    LH | 22:31


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel