Bug Bounty: Niederlande wollen mehr Open Source für Staats-Apps

An den Erfolg der Open-Source-Entwicklung ihrer Corona-App wollen die Niederlande anknüpfen. Auch Bug Bountys werden geprüft.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Niederlande haben offenbar Nachholbedarf bei IT-Projekten.
Die Niederlande haben offenbar Nachholbedarf bei IT-Projekten. (Bild: TOBIAS SCHWARZ/AFP via Getty Images)

Die Regierung der Niederlande sieht die Open-Source-Programmierung und die damit verbundenen offenen Entwicklungsprozesse der eigenen Corona-App (Coronamelder) als so gelungen an, dass diese wiederholt werden sollen. Das berichtet das Open Source Oberservatory der Europäischen Kommission und bezieht sich dabei auf einen Parlamentsbericht des Staatssekretär des Innern Raymond Knops sowie auf niederländische Medienberichte.

Stellenmarkt
  1. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Die Niederlande verfügen mit dem Bureau ICT-toetsing (BIT) über eine eigene Behörde, die die Risiken und Fehler von IT-Projekten der öffentlichen Hand überprüft und Empfehlungen für Projekte veröffentlicht. Geht es nach Knops und den Verantwortlichen, soll das Bit nun offenbar noch viel stärker in diese Prozesse eingebunden werden.

In seinem Jahresbericht für das vergangene Jahr 2019 hat das BIT der Meldung zufolge festgestellt, dass der niederländischen Regierung schlicht die notwendige Expertise für Softwareentwicklungsprojekte fehle. So werde Software nicht richtig aufgesetzt und wichtige Schritte würden übergangen oder nicht richtig umgesetzt. Darüber hinaus warnte das BIT, dass die Projekte meist auch nicht wiederverwendbar seien.

Bei der Coronamelder-App sei dies aber nach anfänglichen Probleme offenbar deutlich besser gelaufen, was auch auf die Beteiligung externer Experten sowie den Open-Source-Ansatz zurückgeführt wird. Um die Sicherheit des Codes künftig noch besser überprüfen zu lassen, überlege die Regierung zudem die Einführung eines eigenen Bug-Bounty-Programms für die App. Auch hier liegt die Vermutung nahe, dass dies bei Erfolg auf andere Softwareprojekte ausgeweitet werden könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
    Krypto-Währung
    El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

    Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

  2. My2022: Pflicht-App für Olympia 2022 aus China leckt Daten
    My2022
    Pflicht-App für Olympia 2022 aus China leckt Daten

    Wer an Olympia 2022 in China teilnimmt, muss die App MY2022 nutzen. Die hat allerdings Sicherheitsprobleme.

  3. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /