Abo
  • Services:

Bürosoftware: Microsoft veröffentlicht Office 2019 für Windows und Mac

Microsoft hat Office 2019 für Windows und Mac freigegeben. Dabei handelt es sich um eine Standalone-Version ohne Cloud-Zwang und mit Funktionen, die der Office-365-Dienst in den vergangenen drei Jahren bereits erhalten hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Office 2019 ist da.
Office 2019 ist da. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Microsoft Office 2019 für Windows und Mac ist eine neue Version der Bürosoftware-Suite, die offline funktioniert und im Gegensatz zu Office 365 keinem Cloud-Zwang unterliegt. Vielmehr handelt es sich um ein Update, das im Wesentlichen eine Teilmenge von Funktionen enthält, die in den vergangenen drei Jahren zu Office 365 hinzugefügt wurden.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München

Für Windows enthält Office 2019 Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Project, Visio, Access und Publisher. Mac-Nutzer müssen auf Project, Visio, Access und Publisher wie gewohnt verzichten. Neu ist beispielsweise eine verbesserte Eingabe per Stift mit Windows Ink durch Funktionen wie Druckempfindlichkeit und Orientierungserkennung der Stiftspitze, was für Kalligraphie oder Logodesign interessant ist.

Powerpoint 2019 enthält beispielsweise Morph und Zoom, mit denen sich filmische Präsentationen erstellen lassen. Excel 2019 erhielt neue Formeln, Diagramme und Verbesserungen in Powerpivot und bietet neue Funktionen zur Datenanalyse. Für Word und Outlook gibt es einen Vorlese- und den sogenannten Fokusmodus. Ablenkungen durch andere Programme oder Windows selbst sollen weitgehend ausgeschlossen werden, indem die Software im Vollbild dargestellt wird.

  • Excel - Microsoft Office 2019 (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint - Microsoft Office 2019 (Bild: Microsoft)
  • Powerpoint - Microsoft Office 2019 (Bild: Microsoft)
Excel - Microsoft Office 2019 (Bild: Microsoft)

In den kommenden Wochen sollen auch Exchange Server 2019, Skype für Business Server 2019, Sharepoint Server 2019 und Project Server 2019 für Unternehmen freigegeben werden. Office 2019 ist zunächst für gewerbliche Volumenlizenzkunden erhältlich, gefolgt von Privat- und anderen Geschäftskunden. Diese sollen die neue Version in den nächsten Wochen kaufen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. (-80%) 3,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DebugErr 04. Okt 2018 / Themenstart

Ja, sonst hätte ich das wohl nicht geschrieben. :)

Akhelos 27. Sep 2018 / Themenstart

Mit fast 11 Jahren Einarbeitungszeit, wie man sie bis heute bei den Ribbons hatte lautet...

ConstantinPrime 27. Sep 2018 / Themenstart

Interessant, was machen dann die ganzen DATEV Unternehmen, wenn da nur 32 Bit von der...

ConstantinPrime 27. Sep 2018 / Themenstart

Wie oben schon geschrieben kann man natürlich auch bei O365 problemlos daten lokal...

SomeoneYouKnow 26. Sep 2018 / Themenstart

Nein, Du hast nur die Kernaussage meines Postings nicht verstanden... Du behauptest...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /