Abo
  • Services:
Anzeige
Office 16 kommt im Jahr 2015.
Office 16 kommt im Jahr 2015. (Bild: Andreas Donath)

Büropaket: Office 16 erscheint frühestens Mitte 2015

Office 16 kommt im Jahr 2015.
Office 16 kommt im Jahr 2015. (Bild: Andreas Donath)

Die nächsten Versionen von Office 2013 und Office 365 will Microsoft gemeinsam veröffentlichen, und zwar später als bisher abzusehen war. Damit könnte das Projekt Office 16 kurz nach Windows 10 erscheinen, noch deutlich vorher kommt eine Version für Android.

Anzeige

Erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 will Microsoft die Nachfolger für Office 2013 und Office 365 auf den Markt bringen. Dies gab das Unternehmen laut einem Bericht von ZDnet auf seiner Konferenz Tech Ed in Barcelona bekannt. Microsoft nannte dabei erstmals einen enger abgesteckten Zeitraum für sein neues Büropaket. Bisher waren neue Office-Versionen im Rhythmus von etwa zwei Jahren erschienen, zuletzt hatte Microsoft die Arbeiten an Office 2013 und Office 365 im Oktober 2012 abgeschlossen, allgemein verfügbar waren die Pakete dann Anfang 2013.

Dabei war der Marktstart eines neuen Office in den vergangenen Jahren nicht mehr, wie früher üblich, an den Termin für ein neues Windows gekoppelt. Microsoft will das nun offenbar wieder enger verzahnen, denn Mitte 2015 sollte auch Windows 10 fertiggestellt sein. Ebenso sollen die Onlineversionen zusammen mit den Ausgaben ohne Cloud-Anbindung erscheinen, für Office 16 - was der gemeinsame Codenamen für beide Versionen ist - hat Microsoft das auf der Tech Ed auch bestätigt.

Noch zuvor sollen aber nach unbestätigten Angaben neue Apps für das Modern UI von Windows 8 und 8.1 erscheinen, und zwar laut ZDnet im Frühling des Jahres 2015. Diese auch "touch first" genannten Versionen stellen große Überarbeitungen der bisherigen Mobile-Apps dar. Und die sollen dem Bericht zufolge auch bald für Android zur Verfügung stehen, vielleicht sogar schon im November 2014.

Zu den funktionalen Änderungen der nächsten Desktop-Version, Office 16, ist bisher noch wenig bekannt. Vor kurzem wurde aber bekannt, dass die neuen Versionen wieder über einen interaktiven Assistenten verfügen sollen, der aber weit weniger aufdringlich als der mit Office 97 - was damals noch der Jahreszahl entsprach - eingeführte "Karl Klammer".


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 30. Okt 2014

Ja, Volumenlizenzen ticken da natürlich anders. Ich spreche ja von OEM-Lizenzen.

SimonPetrus 29. Okt 2014

Exchange fasst all das zusammen und funktioniert auch recht gut. Man muss nur seine Seele...

anonymer.root 29. Okt 2014

Schön wärs :D Hey, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Dachte Office wird direkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    Squirrelchen | 06:16

  2. Re: Warum nicht früher?

    Crass Spektakel | 05:50

  3. Zu schnell

    Crass Spektakel | 05:43

  4. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel