Coronapandemie: Microsoft führt Impfpflicht ein

Wer in den USA ein Microsoft-Gebäude betreten will, muss gegen Covid-19 geimpft sein. Die Rückkehr ins Büro wurde indes verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Corona-Schutzimpfung
Corona-Schutzimpfung (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Microsoft will den Nachweis einer Covid-19-Impfung verlangen, wenn Angestellte ein Gebäude des Unternehmens betreten wollen. Die Regelung soll in den USA gelten, ob sie auch in anderen Ländern eingeführt wird, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
Detailsuche

Laut einem Bericht von The Verge informierte Microsoft seine Mitarbeiter darüber, dass ab September 2021 von jedem ein Nachweis über eine Impfung gefordert werde. Wer nicht geimpft werden kann, soll eine Sondergenehmigung erhalten können.

Aufgrund des Infektionsgeschehens verschob Microsoft wie andere Tech-Unternehmen in den USA den Termin für die vollständige Wiedereröffnung der Büros von September auf frühestens 4. Oktober 2021.

Mitarbeiter, die immunsupprimierte Personen betreuen oder Kinder haben, die zu jung für die Impfung sind, könnten bis Januar 2022 von zu Hause aus arbeiten, schreibt The Verge.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
Golem Akademie
  1. Microsoft Teams effizient nutzen
    25. Oktober 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Facebook verlangt von allen US-Mitarbeitern, in den Büros Masken zu tragen sowie sich impfen zu lassen. Das Unternehmen will ebenfalls im Oktober wieder Präsenzpflicht einführen. Auch Google setzt auf eine Impfpflicht und öffnet seine Büros vollständig erst wieder Mitte Oktober.

Ob auch Apple eine Impfpflicht plant, ist noch nicht sicher. In einem Interview mit dem US-Nachrichtensender CNBC sagte Apple-Chef Tim Cook nur, dass man die Situation beobachte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Benutztername12345 05. Aug 2021 / Themenstart

Hey! So geht das nicht! Sie ist in echt und wirklich Chefin über ihre Katzen und...

flike 05. Aug 2021 / Themenstart

Und du schützt auch deine Kollegen vor Hautkrebs, wenn du dich mit Sonnenschutzmittel...

desaboya 04. Aug 2021 / Themenstart

In fact, there are four coronaviruses responsible for an estimated 20 to 30 per cent of...

chefin 04. Aug 2021 / Themenstart

Es geht hier nicht drum, ob man erkrankt, sonder wie die Krankheit abläuft und wieviel...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks: Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
    Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks
    Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro

    Die Fire-TV-Sticks von Amazon bekommen Konkurrenz. Roku kommt nach langer Wartezeit mit seinen Streaming-Geräten nach Deutschland.

  2. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /