Abo
  • Services:
Anzeige
Swisscom-Technik
Swisscom-Technik (Bild: Swisscom)

Bündelung: Swisscom bietet 450 MBit/s mit drei LTE-Frequenzen

Swisscom-Technik
Swisscom-Technik (Bild: Swisscom)

Die Swisscom hat mit der Bündelung von drei LTE-Frequenzen eine Datenrate von bis zu 450 MBit/s für Endkunden erreicht. Seit einigen Wochen bietet Swisscom an einigen Orten auch LTE Advanced an.

Anzeige

Bei einer Pressevorführung in Ittigen bei Bern demonstrierte Swisscom am 8. Oktober 2014 die Bündelung von drei 4G/LTE-Frequenzen, wodurch theoretisch Datenübertragungsraten von bis zu 450 MBit/s möglich werden. Die neue Technologie werde Ende 2015 für Swisscom-Kunden zur Verfügung stehen. Swisscom erwartet, dass zu diesem Zeitpunkt auch die ersten Smartphones verfügbar sein werden, die diese Geschwindigkeiten unterstützen.

Über 94 Prozent der Swisscom-Kunden können laut Unternehmensangaben gegenwärtig bereits 4G/LTE nutzen. 71 Prozent der Kunden nutzen ein Smartphone, 25 Prozent sind im 4G/LTE-Netz aktiv. Seit einigen Wochen bietet Swisscom an einigen Orten LTE Advanced mit theoretischen Datenraten von bis zu 300 MBit/s an. Erste Smartphones, die diese Bandbreiten unterstützen, sind etwa mit dem Note 4 von Samsung, das LTE Cat6 beherrscht, verfügbar. LTE Advanced soll bis Ende 2014 in den Städten Bern, Biel, Lausanne, Zürich, Genf, Luzern, Lugano und Basel verfügbar sein. Ende 2015 sollen rund 30 Prozent der Bevölkerung der Schweiz die höhere Datenrate nutzen können.

Mit Voice over LTE (VoLTE) wird Swisscom ab Mitte 2015 auch Sprachtelefonie im LTE-Netz ermöglichen. Erste Geräte, die diese Technologie unterstützten, erwartet Swisscom bis Mitte des kommenden Jahres. Bisher müssen LTE-Smartphones für Sprachtelefonie noch auf die UMTS- oder GSM-Netze umschalten. Das nennt sich Circuit Switched Fallback. Allerdings hat dies Nachteile und gilt nur als Übergangslösung. VoLTE verspricht einen sehr schnellen Verbindungsaufbau und eine deutlich bessere Gesprächsqualität im Vergleich zu einem Anruf über das 2G-Netz.


eye home zur Startseite
gaym0r 09. Okt 2014

Ja es ist echt verdammt nutzlos. Nach der Logik wäre es also kein Problem, wenn in...

silentburn 08. Okt 2014

Die ersten beiden zahlen der zweiten Reihe oder die achte / neunte zahl zeigt den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  3. Dataport, Hamburg
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    kaliberx | 02:51

  2. Re: Theoretischer vs. praktischer Wert

    ve2000 | 02:51

  3. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    .LeChuck. | 02:33

  4. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Abseus | 02:33

  5. Leicht OT: Tablet mit 8" (notfalls 7"), 2GB RAM...

    ve2000 | 02:29


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel