Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards (Bild: Telefónica O2)

BT: Telefónica O2 Deutschland will bei 5G führend werden

Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards (Bild: Telefónica O2)

O2 hat trotz Problemen große Ziele. Eine erweiterte Partnerschaft mit BT soll Hosting-Services für das Mobilfunknetz verbessern und bei 5G Fortschritte bringen.

Telefónica Deutschland hat seinen Vertrag mit BT erweitert, um bei dem künftigen Mobilfunkstandard 5G führend zu werden. Das gab der britische Netzwerk- und IT-Dienstleister am 30. August 2017 bekannt. Im Rahmen des Vertrags wird BT zusätzliche Kapazitäten in 15 Rechenzentren in Deutschland für Telefónica bereitstellen.

Anzeige

Dort wird die IT-Ausstattung - wie Router und Server - gehostet, die zum Kern des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland gehört, dem Unternehmen hinter O2 und E-Plus. Die neue Technik des Mobilfunkanbieters soll es ermöglichen, neue Funktionen künftig wesentlich schneller zu implementieren.

Cayetano Carbajo Martin, Chief Technology Officer von Telefónica Deutschland, sagte: "Telefónica Deutschland treibt den Ausbau seiner digitalen Services kontinuierlich voran, um ein führender Anbieter in den Bereichen 5G und Internet of Things zu werden." Die Rechenzentren von BT würden helfen, die Investitionen in 5G und die digitale Transformation zu sichern, indem sie langfristig Hosting-Services für das Mobilfunknetz bereitstellen.

Bunderegierung wird auf Telefónica aufmerksam

Der Netzbetreiber kämpft dabei weiter mit Schwierigkeiten. Nach vermehrt auftretenden Beschwerden von Kunden über die Qualität des Kundenservice von O2 prüft die Bundesregierung strengere Regeln für Telefon-Warteschleifen. Das ging aus einer Antwort der Bundesregierung auf einer Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die Golem.de vorliegt. "Fusionsbedingt hat die Servicequalität bei Telefónica Deutschland in den vergangenen Monaten nicht die gewünschte Qualität aufgewiesen", sagte ein Unternehmenssprecher.

Um das Problem zu entschärfen, bietet O2 Kunden auch Datenvolumen an, damit sie die telefonische Hotline des Unternehmens nicht nutzen.


eye home zur Startseite
NilsKraus 31. Aug 2017

Bringt aber nichts, wenn man sonst auch nicht viel mehr als 1mbit hat. Das Netz ist...

Themenstart

Aslo 30. Aug 2017

Jup. Weniger faseln, mehr machen.

Themenstart

tg-- 30. Aug 2017

O2 muss sich dringend zusammenreißen. Der aktuelle Sparkurs wird auch von den Kunden die...

Themenstart

Drag_and_Drop 30. Aug 2017

Und das nicht nur manchmal, sondern in 90% der fälle. Ich habe 2 OnePlus 3 und mein...

Themenstart

jones1024 30. Aug 2017

Ach Telefonica - wenn ich die jetztige Abdeckung ausserhalb von Städten betrachte, warum...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Zürich
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 199,99€ - Release 13.10.
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Performance

    flow77 | 20:53

  2. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    Franer | 20:49

  3. Re: Seit Monaten bekannt.

    dynAdZ | 20:47

  4. Re: Letztes Jahr hiess es noch, die Telekom wolle...

    Faksimile | 20:47

  5. Re: Flüchlinge statt innovation

    Faksimile | 20:39


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel