• IT-Karriere:
  • Services:

BT: Telefónica O2 Deutschland will bei 5G führend werden

O2 hat trotz Problemen große Ziele. Eine erweiterte Partnerschaft mit BT soll Hosting-Services für das Mobilfunknetz verbessern und bei 5G Fortschritte bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards (Bild: Telefónica O2)

Telefónica Deutschland hat seinen Vertrag mit BT erweitert, um bei dem künftigen Mobilfunkstandard 5G führend zu werden. Das gab der britische Netzwerk- und IT-Dienstleister am 30. August 2017 bekannt. Im Rahmen des Vertrags wird BT zusätzliche Kapazitäten in 15 Rechenzentren in Deutschland für Telefónica bereitstellen.

Stellenmarkt
  1. Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München

Dort wird die IT-Ausstattung - wie Router und Server - gehostet, die zum Kern des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland gehört, dem Unternehmen hinter O2 und E-Plus. Die neue Technik des Mobilfunkanbieters soll es ermöglichen, neue Funktionen künftig wesentlich schneller zu implementieren.

Cayetano Carbajo Martin, Chief Technology Officer von Telefónica Deutschland, sagte: "Telefónica Deutschland treibt den Ausbau seiner digitalen Services kontinuierlich voran, um ein führender Anbieter in den Bereichen 5G und Internet of Things zu werden." Die Rechenzentren von BT würden helfen, die Investitionen in 5G und die digitale Transformation zu sichern, indem sie langfristig Hosting-Services für das Mobilfunknetz bereitstellen.

Bunderegierung wird auf Telefónica aufmerksam

Der Netzbetreiber kämpft dabei weiter mit Schwierigkeiten. Nach vermehrt auftretenden Beschwerden von Kunden über die Qualität des Kundenservice von O2 prüft die Bundesregierung strengere Regeln für Telefon-Warteschleifen. Das ging aus einer Antwort der Bundesregierung auf einer Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die Golem.de vorliegt. "Fusionsbedingt hat die Servicequalität bei Telefónica Deutschland in den vergangenen Monaten nicht die gewünschte Qualität aufgewiesen", sagte ein Unternehmenssprecher.

Um das Problem zu entschärfen, bietet O2 Kunden auch Datenvolumen an, damit sie die telefonische Hotline des Unternehmens nicht nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

NilsKraus 31. Aug 2017

Bringt aber nichts, wenn man sonst auch nicht viel mehr als 1mbit hat. Das Netz ist...

Aslo 30. Aug 2017

Jup. Weniger faseln, mehr machen.

tg-- 30. Aug 2017

O2 muss sich dringend zusammenreißen. Der aktuelle Sparkurs wird auch von den Kunden die...

Drag_and_Drop 30. Aug 2017

Und das nicht nur manchmal, sondern in 90% der fälle. Ich habe 2 OnePlus 3 und mein...

jones1024 30. Aug 2017

Ach Telefonica - wenn ich die jetztige Abdeckung ausserhalb von Städten betrachte, warum...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /