Abo
  • Services:

BT: Telefónica O2 Deutschland will bei 5G führend werden

O2 hat trotz Problemen große Ziele. Eine erweiterte Partnerschaft mit BT soll Hosting-Services für das Mobilfunknetz verbessern und bei 5G Fortschritte bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards
Techniker der Telefónica beim Austausch des LTE-Baseband-Boards (Bild: Telefónica O2)

Telefónica Deutschland hat seinen Vertrag mit BT erweitert, um bei dem künftigen Mobilfunkstandard 5G führend zu werden. Das gab der britische Netzwerk- und IT-Dienstleister am 30. August 2017 bekannt. Im Rahmen des Vertrags wird BT zusätzliche Kapazitäten in 15 Rechenzentren in Deutschland für Telefónica bereitstellen.

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Dort wird die IT-Ausstattung - wie Router und Server - gehostet, die zum Kern des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland gehört, dem Unternehmen hinter O2 und E-Plus. Die neue Technik des Mobilfunkanbieters soll es ermöglichen, neue Funktionen künftig wesentlich schneller zu implementieren.

Cayetano Carbajo Martin, Chief Technology Officer von Telefónica Deutschland, sagte: "Telefónica Deutschland treibt den Ausbau seiner digitalen Services kontinuierlich voran, um ein führender Anbieter in den Bereichen 5G und Internet of Things zu werden." Die Rechenzentren von BT würden helfen, die Investitionen in 5G und die digitale Transformation zu sichern, indem sie langfristig Hosting-Services für das Mobilfunknetz bereitstellen.

Bunderegierung wird auf Telefónica aufmerksam

Der Netzbetreiber kämpft dabei weiter mit Schwierigkeiten. Nach vermehrt auftretenden Beschwerden von Kunden über die Qualität des Kundenservice von O2 prüft die Bundesregierung strengere Regeln für Telefon-Warteschleifen. Das ging aus einer Antwort der Bundesregierung auf einer Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die Golem.de vorliegt. "Fusionsbedingt hat die Servicequalität bei Telefónica Deutschland in den vergangenen Monaten nicht die gewünschte Qualität aufgewiesen", sagte ein Unternehmenssprecher.

Um das Problem zu entschärfen, bietet O2 Kunden auch Datenvolumen an, damit sie die telefonische Hotline des Unternehmens nicht nutzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

NilsKraus 31. Aug 2017

Bringt aber nichts, wenn man sonst auch nicht viel mehr als 1mbit hat. Das Netz ist...

Aslo 30. Aug 2017

Jup. Weniger faseln, mehr machen.

tg-- 30. Aug 2017

O2 muss sich dringend zusammenreißen. Der aktuelle Sparkurs wird auch von den Kunden die...

Drag_and_Drop 30. Aug 2017

Und das nicht nur manchmal, sondern in 90% der fälle. Ich habe 2 OnePlus 3 und mein...

jones1024 30. Aug 2017

Ach Telefonica - wenn ich die jetztige Abdeckung ausserhalb von Städten betrachte, warum...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /