BT Smart Trigger: iPhone-Fernauslöser für Canon-DSLRs

Der BT Smart Trigger von Satechi macht das iPhone oder das iPad zum schlauen Fernauslöser für Canon-DSLRs. Das Gerät wird wie ein Aufsteckblitz montiert und per Bluetooth angesteuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Satechi BT Smart Trigger
Satechi BT Smart Trigger (Bild: Satechi)

Der Satechi BT Smart Trigger ist ein Fernauslöser, der über iOS-Geräte gesteuert werden kann, die Bluetooth 4.0 beherrschen. Er wird über den Blitzschuh an der Canon-DSLRs befestigt. Der Smart Trigger nimmt über den USB-Anschluss Kontakt mit der Kamera auf - der Blitzschuh dient nur als Halterung.

  • BT Smart Trigger von Satechi (Bild: Satechi)
  • BT Smart Trigger von Satechi (Bild: Satechi)
BT Smart Trigger von Satechi (Bild: Satechi)
Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant Logistikprozesse - E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Senior Cloud Engineer Azure - Cloud Engineer
    über grinnberg GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Die passende iOS-App kann aber noch mehr als nur auf Knopfdruck ein Bild machen: Wer will, kann auch Intervallaufnahmen mit beliebigen Zeitabständen machen. Zusammengefasst als Film können so sehr langsam ablaufende Vorgänge visualisiert werden - das Wachstum von Pflanzen ist dafür ein Beispiel. Wer Langzeitbelichtungen machen will, kann mit der App den Verschluss manuell öffnen und wieder schließen.

Wie lange der Akku des Fernauslösers läuft, gab der Hersteller nicht an. Die Reichweite liegt bei gut 10 Metern. Bei der Vollformatkamera Canon 6D ist das Gerät überflüssig - weil diese Kamera mit eingebautem WLAN ausgerüstet ist. Dafür bietet Canon eine eigene App an. Sie erlaubt ebenfalls die Nutzung des iPhones oder iPads als Fernauslöser und übermittelt im Gegensatz zum Modell von Satechi auch das Livebild der Kamera auf das iOS-Gerät.

Der BT Smart Trigger von Satechi soll rund 45 US-Dollar kosten. Bald soll auch eine Android-App veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Misdemeanor 28. Feb 2013

Funktioniert bereits bestens, habe das an meiner 6D bereits ausführlich getestet. Auch...

Misdemeanor 28. Feb 2013

+2



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /