BT: Nokia erhält Anteile von Huawei im Mobilfunknetz

In Großbritannien kann Nokia seinen Vertrag mit BT stark ausweiten. Im Hintergrund gibt es aber noch einige Unsicherheiten und Chancen für Huawei.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia-5G in Großbritannien
Nokia-5G in Großbritannien (Bild: Nokia)

Nokia wird von den politischen Beschränkungen gegen Huawei in Großbritannien profitieren. Wie der finnische Ausrüster am 29. September 2020 bekannt gab, wird Nokia erheblich mehr 5G-Technik an BT-Funkstandorten in Großbritannien bereitstellen. Wie die BBC berichtet, wird Nokia auch in den 2G- und 4G-Netzen von BT/EE den Konkurrenten Huawei ersetzen.

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt für Fahrwerksysteme (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 91074 Herzogenaurach
  2. Fachinformatiker*in für Systemintegration
    3A Composites GmbH, Singen (Hohentwiel)
Detailsuche

EE nutzt Nokia-Technik bereits zur Bereitstellung seines 3G-Dienstes. Der Mobilfunkbetreiber EE (ehemals Everything Everywhere) gehört seit Januar 2016 zur BT Group. An dem Gemeinschaftsunternehmen ist auch die Deutsche Telekom als größter Einzelaktionär beteiligt.

Der Nationale Sicherheitsrat Großbritanniens hatte unter Druck durch die USA entschieden, dass Netzbetreiber dort nach dem 31. Dezember 2020 keine Ausrüstung von Huawei mehr einkaufen dürfen. Außerdem muss bis Ende 2027 die Ausrüstung aus den 5G-Netzwerken entfernt werden. Die britische Entscheidung kostet den Netzbetreiber BT 500 Millionen Pfund (594 Millionen Euro), erklärte BT-Chef Philip Jansen. Regierungsvertreter in Großbritannien haben zu verstehen gegeben, dass der Ausschluss zurückgenommen werden könnte, wenn Donald Trump die Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten am 3. November 2020 verliert. Ähnliches wurde auch von Regierungskreisen in Deutschland bestätigt.

US-Wahlen und Boykott von Huawei

Bislang hatte BT nach Informationen von Golem.de im Mobilfunknetz zu zwei Dritteln Huawei-Technik und zu einem Drittel Nokia eingesetzt. Der Anteil von Huawei wurde in einer Regelung vom Januar 2020 auf 35 Prozent gesenkt, was die höheren Anteile für Nokia erklärt. Möglich ist, dass auch dies nach den Wahlen in den USA wieder zurückgenommen wird.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit deckt Nokia-Technik EE in Teilen von London, den Midlands und verschiedenen ländlichen Gebieten ab. Der jüngste Vertrag wird die Nutzung auf weitere Städte ausweiten, darunter Aberdeen, Cambridge, Dundee, Exeter, Southampton und York.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /