Abo
  • Services:

BSI: Passbilder werden per De-Mail an Behörde geschickt

Die Piloten zum Versand von Passfotos per De-Mail laufen in zwei deutschen Städten an. Eine Einbindung von Fotoautomaten sei über ein De-Mail-Gateway realisierbar, das vom Betreiber eingesetzt werden könnte, so das BSI.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
BSI: Passbilder werden per De-Mail an Behörde geschickt
(Bild: Deutsche Telekom)

Köln und Göttingen testen wie angekündigt ein Verfahren zum Versand von Passfotos per De-Mail. Wer in Göttingen einen Personalausweis beantragt, muss bereits kein Foto mehr mitbringen. Fotografen könnten die Bilder mit der De-Mail an die Passbehörde übermitteln, sagte ein Stadtsprecher.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Gütersloh

Die beiden Städte arbeiten bei dem Pilotprojekt mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen. Der Pilotbetrieb ist über einen Zeitraum von drei Monaten geplant. Dabei sollen zunächst Erfahrungen zur Praxistauglichkeit gesammelt werden. Die Stadtverwaltung in Göttingen erhofft sich Erleichterungen für Antragsteller und Behörden. Noch gebe es aber keine auswertbaren Erfahrungen.

Das BSI hatte das Pilotprojekt am 10. März 2014 auf der Cebit angekündigt. Das Bild werde elektronisch verschlüsselt und signiert. "Mit der Novellierung des Personalausweisgesetzes zur Einführung des neuen Personalausweises wurde diese Möglichkeit der elektronischen Bildübermittlung erstmals gesetzlich verankert", teilte das BSI mit.

Bei der Cebit sprach das BSI mit Kommunen, dem Dokumentenhersteller, Verbänden der Fotografen und Fotofachhändler, Software- und Fotoautomatenherstellern.

Geprüft wurde auch die elektronische Bildübermittlung über zentrale Bildserver, auf die Fotografen, Fotofachhändler oder Fotoautomaten Bilder hochladen und von denen die Pass- und Personalausweisbehörden diese wieder herunterladen können.

Eine Einbindung von Fotoautomaten sei über ein De-Mail-Gateway realisierbar, das vom Betreiber der Fotoautomaten eingesetzt werden könnte, so das BSI. Die Kommunikationsstrecke zwischen dem Fotoautomaten und dem Gateway müsste dabei zusätzlich etwa durch eine TLS-Verbindung abgesichert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Der_aKKe 31. Mär 2014

Habe mir gestern mal das komplette Video reingezogen... Erschreckend!

robinx999 31. Mär 2014

Ich weiss nicht ob das wirklich teurer währe wie die jetzige lösung bzw. die geplante mit...

Ninos 31. Mär 2014

Evt. liegts an der Authentifizierung des deutschen Bürgers. Aber selbst das wäre einfach...

Anonymer Nutzer 30. Mär 2014

Gute Taktik! Wenn man sich zu dumm ausgibt um damit umgehen zu können und ebenso...

Peter2 30. Mär 2014

Wo fliegen die Piloten denn hin? Welche dieser Definitionen von Pilot trifft den hier zu...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    •  /