• IT-Karriere:
  • Services:

BSD-Systeme: Gnome 3 läuft auch ohne Systemd

In der Debatte um das Init-System Debians wurde behauptet, Gnome hänge zu stark von Systemd ab. Dem widerspricht Release-Team-Mitglied Clasen deutlich und verweist auf die Arbeit von Free- und OpenBSD.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Gnome-Shell unter FreeBSD
Die Gnome-Shell unter FreeBSD (Bild: Ryan Lortie)

Das Gnome-Projekt zwinge niemanden, Systemd zu verwenden und sorge sich um die Portabilität des freien Desktops, bekräftigt Entwickler Matthias Clasen in seinem Blog. Das Mitglied des Gnome-Release-Teams sah sich zu dieser Aussage wohl wegen der Debatte um die Init-Systeme in Debian gezwungen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Upshift Media GmbH, Taunusstein bei Wiesbaden

Ein modernes Linux-System sei zwar die primäre Plattform für die Anstrengungen des Gnome-Projekts. Und die Entwickler nutzten zudem die am besten geeigneten Technologien dafür, etwa Dienste von Systemd. Dennoch hat das Release-Team "ein starkes Interesse daran", Gnome auch auf anderen Plattformen zum Laufen zu bringen.

Gnome in den BSDs

Für diese Unterstützung seien Patches stets willkommen. Unabhängig davon, was diese umsetzen, etwa "verringerten Funktionsumfang, alternative Backends, oder eine Kompatibilitätsschicht mit Systemd-artigen Schnittstellen".

Tatsächlich hat das Gnome-Projekt bereits viele Patches der BSD-Systeme aufgenommen, wie ein Wikieintrag des FreeBSD-Gnome-Teams beweist. Das bestätigt auch Antoine Jacoutot, der Gnome für OpenBSD betreut. Die größten Schwierigkeiten bereiten den BSD-Entwicklern jedoch Funktionen, die derzeit nur unter Linux-Systemen verfügbar sind.

Dazu zählen das Bluetooth-Framework Bluez sowie der Networkmanager und nicht zuletzt der Init-Dienst Systemd beziehungsweise damit verbundene andere Dienste. So vermutet Jacoutot, dass das Schreiben kompatibler APIs unter BSD für "Timedated, Localed, Hostnamed und Logind" der wohl schwierigste Teil der Portierung sein werde.

Doch ohne diese APIs werde Gnome unter BSD "wohl irgendwann die Hälfte dessen einbüßen, was Gnome interessant macht", was zur Nutzlosigkeit des Desktops führe, wie Jacoutot bereits im Oktober 2013 an das Debian-Projekt schrieb.

Um Gnome unter FreeBSD zu verwenden, kann die Oberfläche mit dem Build-Werkzeug Jhbuild erstellt werden. Unter OpenBSD soll dies ebenfalls bald möglich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  2. (-27%) 14,50€
  3. 9,99€

bstea 20. Feb 2014

ist wenn andere ein System zurechtpatchen damit Teile davon lauffähig sind. Wenn diese...

golom 20. Feb 2014

Oder hab ich da was missverstanden? http://www.ghostbsd.org/about


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    •  /