• IT-Karriere:
  • Services:

Browser: Vivaldi 1.1 erweitert Tab-Funktionen

Der Browser Vivaldi ist in einer neuen Version erschienen. Mit dem Update soll das Erkunden im Internet durch Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen komfortabler werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Vivaldi 1.1 bringt ein paar Verbesserungen.
Vivaldi 1.1 bringt ein paar Verbesserungen. (Bild: Vivaldi)

Weniger als einen Monat nach dem Erscheinen von Vivaldi 1.0 haben die Macher ein erstes Update veröffentlicht. Vor allem beim Umgang mit Tabs gibt es einige Neuerungen, aber mit dem Wechsel auf eine neue Chromium-Version ergeben sich auch Einschränkungen. Ansonsten enthält die neue Version viele Fehlerkorrekturen, mit denen die Zuverlässigkeit und Stabilität des Browsers erhöht werden soll.

Stellenmarkt
  1. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln
  2. W3L AG, Dortmund

Die Funktionen rund um den Ruhemodus für Tabs wurden erweitert. Der Nutzer kann jetzt eine komplette Tab-Gruppe in den Ruhemodus versetzen. Außerdem wird der Ruhemodus für einen einzelnen Tab aktiviert, wenn der Nutzer bei gedrückter Strg- oder Umschalttaste auf den Tab klickt. Der Ruhemodus in Vivaldi soll den Speicherbedarf des Browsers verringern, indem die Tabs quasi deaktiviert werden und keinen Speicherplatz belegen. Wird ein pausierter Tab geöffnet, muss die betreffende Webseite aber neu aufgebaut werden, was einige Zeit kostet. Der Ruhemodus in Vivaldi kann derzeit nicht abgeschaltet werden.

Tab-Nutzung mit mehr Komfort

Für das Schließen alle Hintergrund-Tabs gibt es neue Befehle. Soll nur der Vordergrund-Tab offen bleiben, ist dies jetzt mit einem passenden Kurzbefehl möglich. Alternativ dazu werden mit einem Mausklick auf den Schließen-Knopf des Tabs bei gedrückter Alt-Taste alle Hintergrundtabs beendet.

Außerdem kann in den Vivaldi-Einstellungen festgelegt werden, wie sich der Browser beim Schließen eines Tabs verhält. Der Browser aktiviert entweder den Tab ,der sich rechts oder links von dem geschlossenen Tab befindet.

Chromium 50 bringt einige Einschränkungen

Vivaldi 1.1 basiert jetzt auf Chromium 50, während die Vorversion noch mit Chromium 49 lief. Damit funktioniert Vivaldi nicht mehr auf Systemen mit Windows XP, Windows Vista oder Mac OS X unterhalb von Version 10.9. Außerdem werden damit ältere, weniger sichere Plugin-Formate nicht mehr erlaubt.

Wer von einer Opera-12-Installation auf Vivaldi wechseln möchte, kann mit der Version 1.1 auch die Schnellwahleinstellungen importieren. Damit will Vivaldi Opera-Nutzern den Wechsel weiter erleichtern. Vivaldi orientiert sich stark an der Bedienung und dem Funktionsumfang des klassischen Opera 12 und sieht sich als legitimer Nachfolger des Browsers mit Presto-Engine. Opera bietet weiterhin Browser an, die wie Vivaldi auf Chrome basieren, aber einen geringeren Funktionsumfang bieten.

Vivaldi 1.1 steht kostenlos für Windows, Mac OS und Linux zum Herunterladen bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 9 5950X für 979,90€)

EynLinuxMarc 03. Mai 2016

Entlich wider ein Prog wo Win XP aussperrt solte öffters vorkommen. Wow bin jetzt 14...

Neuro-Chef 28. Apr 2016

Schade.

plutoniumsulfat 27. Apr 2016

Was willst du denn stattdessen?

Bautz 27. Apr 2016

Ich habe mich irgendwie langsam an den IE-Sync gewöhnt. Das is schon sehr angenehm...

crazypsycho 26. Apr 2016

Ich werde auch bald wechseln. Ich hoffe nur die Entwicklertools werden bald verbessert...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /