Browser-Updates: Chrome ohne Flash, Edge ohne RC4

Einige alte Technologien sollen verschwinden: Google will Flash weitgehend aus Chrome verbannen und Microsoft entfernt die unsichere RC4-Cipher aus Edge und dem Internet Explorer.

Artikel veröffentlicht am ,
Weniger Features für mehr Sicherheit!
Weniger Features für mehr Sicherheit! (Bild: Google)

Google will ab September noch deutlich weniger Flash-Elemente in Chrome unterstützen. Ab Version 53 sollen Hintergrundinhalte mit Flash zunehmend blockiert werden. Flash gilt als Sicherheitsrisiko und verschwindet daher zunehmend aus modernen Browsern. Auch Microsoft wird die Unterstützung eines Features per Update beenden, um die Sicherheit zu verbessern: RC4 wird in Edge und Internet Explorer 11 nicht weiter unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
Detailsuche

Bereits seit dem vergangenen Jahr werden Flash-Inhalte standardmäßig als Click-to-Play ausgeliefert. Google schreibt aber in seinem Blogpost, dass mehr als 90 Prozent der Flash-Inhalte im Netz vom Nutzer unbemerkte Hintergrunddienste seien. Die automatische Ausführung dieser Inhalte würde die Ladezeiten verlängern und soll daher beendet werden. Im September wird Google damit beginnen, will sich aber mit der vollständigen Umsetzung einige Monate Zeit lassen.

Die Chrome-Version 55 wird HTML 5 ab Dezember zur Standarderfahrung für alle Nutzer machen. Alle Seiten mit HTML-5-Unterstützung werden dann bevorzugt in dieser Form ausgeliefert. Bei Seiten, die nur Flash unterstützen, müssen die Nutzer den Einsatz manuell bestätigen.

Microsoft schmeißt RC4 raus

Auch bei Microsoft tut sich etwas in Sachen Browsersicherheit. Mit dem Update KB3151631, das seit dem 9. August verteilt wird, wird die Unterstützung für die RC4-Cipher gestrichen. RC4 ist ein Verschlüsselungsstandard aus dem Jahr 1987 und gilt unter Kryptologen seit längerem als unsicher. Der von RC4 produzierte Cyphertext weist bestimmte Regelmäßigkeiten auf, so dass es eine Reihe praktisch durchführbarer Angriffe auf mit RC4 verschlüsselte Inhalte gibt.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
  2. Penetration Testing Fundamentals
    23.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Seit Februar 2015 untersagen die von der Internet Engineering Taskforce (IETF) herausgegebenen TLS-Standards den Einsatz von RC4. Chrome und Firefox haben RC4 ebenfalls entfernt. Als Nachfolger wurde Chacha20 standardisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

My1 05. Sep 2016

naja server ressourcen mag sein, jedoch wenn man oim prinzip nur nen stream bekommt...

TmoWizard 11. Aug 2016

In welchem Zusammenhang? Auf Websites wohl eher selten, daß würde ich hier mit meinem...

My1 10. Aug 2016

naja weniger als um popupfenster geht es um diese layer die man bspw gerne auf manchen...

FreiGeistler 10. Aug 2016

Ist auch Arbeit wenn man früher Flash eingesetzt hat. Aber; Flash nicht installiert...

Porterex 10. Aug 2016

Wird Zeit das Flash das Zeitliche segnet. Eigentlich eine Schande, dass so ein...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /